Oberliga, Oberliga ... !!! - 1. Damen des VC Bottrop 90 bleibt in der Oberliga!

Anzeige
Die erste Damenmannschaft gewinnt beide Spiele der Relegation und spielt im nächsten Jahr wieder in der Oberliga
OTSV Pr. Oldendorf : VC Bottrop 90 2:3 (25:18,18:25,25:27,25:17,18:20)
VC Bottrop 90 : TC Gelsenkirchen 3:2 (25:23,20:25,17:25,25:15,15:13)


Die erste Damenmannschaft des VC Bottrop 90 setzt sich in der Relegation am letzten Wochenende gegen den OTSV Pr. Oldendorf und den TC Gelsenkirchen jeweils 3:2 durch und schlägt in der nächsten Saison wieder in der Oberliga auf.
Nachdem der TC Gelsenkirchen am Freitagabend schon sehr gut mit einem 3:0 Sieg gegen Oldendorf vorgelegt hatte, fuhr das Team am Samstag zum Auswärtsspiel nach Oldendorf. Es war die bislang weiteste und längste Fahrt zu einem Spiel in der gesamten Saison.

Die Bottroperinnen konnten mit einem 2:1 Satzverhältnis in Führung gehen, brachen aber im 4. Satz völlig ein und mussten somit in den Tie-Break. Hier bewies das Team wieder Nervenstärke und gewann diesen 20:18. „Eigentlich hätten wir den letzten Satz schon eher zu machen müssen, aber gut wir machen es dann mal gerne spannend“, so lächelt Co-Trainer Daniel Lemanski.
Somit stand fest, dass es am Sonntag zum absoluten Showdown und Relegationsfinale gegen Gelsenkirchen kommt. Der Sieger aus dem Spiel erhält den freien Platz in der Oberliga.

Diesmal war es der TC Gelsenkirchen der 2:1 in Sätzen in Führung ging. Aber die Mädels aus Bottrop ließen sich davon nicht beeindrucken und zeigten im 4. Satz ihr absolutes Können und setzten sich mit dem besten Satz im Spiel 25:15 durch. Motiviert startete man in den 5. Satz, der bei einem 10:10 Punkteverhältnis noch relativ ausgeglichen war. Und plötzlich hatten die beiden starken Außenangreiferinnen des TC Gelsenkirchen durch die hervorragende Abwehrarbeit von Libera Lisa Kugelmeier keine Chance mehr, Kathi Kehm setzte durch ihre Aufschläge die Annahme der Gelsenkirchener unter Druck und am Ende war es Außenangreiferin Mandy Pickarski, die die Bälle auf gegnerischer Seite versenkte. „Eine absolut tolle Teamleistung, jeder wollte diesen Sieg und dafür haben wir gekämpft!“, so Zuspielerin Kaddi Reichstein.

Trainer Stefan Böcker agierte mit seinen Auswechselungen sehr gut und brachte jede Spielerin am Wochenende zum Einsatz. Der gesamte Kader bewies, dass man solche Spiele nur als Team gewinnen kann, vor allem nach zwei 5-Satz-Spielen. So fiel auch der Ausfall der Mannschaftskapitänin und stärksten Außenangreiferin Vanessa Raake kaum auf.

Gelsenkirchen zeigte sicherlich eine kampfstarke Leistung, aber der VC 90 behielt am Ende den kühleren Kopf und zeigte die bessere Mannschaftsleistung.
Die 1. Damenmannschaft bedankt sich bei den zahlreichen Fans für die Unterstützung und bei Co-Trainer Daniel Lemanski, der seinen Job hervorragend absolvierte.

Nun fängt mit dem Saisonabschluss und Klassenerhalt die Vorbereitung auf die Saison 2015/16 an. Leider verlassen Lisa Kugelmeier, Kathi Kehm, Vicky Baumeister und Wiebke Weißhaupt das Team, weshalb in den kommenden Wochen zahlreiche Probetrainings stattfinden werden.

Mandy Pickarski, Bine Burczyk und Vanessa Raake bleiben dem Verein und ihrer Mannschaft weiterhin treu. Genauso wie Kaddi Reichstein, Patricia Jügel, Caro Zysk, Laura Ochs, und Kristina Nagel.

Es wird weiterhin nach einem neuen Trainer gesucht, da Stefan Böcker sein Amt niedergelegt hat. Auch hier gilt sicherlich auch ein riesen Dankeschön an Böcker, für all die Trainerunterstützung während der letzten Jahre.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.