Saisonhöhepunkt zwischen zwei Spielzeiten

Anzeige
Andreas Lindner. Foto: BBG/Dahlhoff

+++ Deutsche Meisterschaft O35 in Solingen +++ Vier BBG-Starter +++ Andreas Lindner mit Ambitionen +++

Für die Badmintonspieler über 35 Jahren findet der Saisonhöhepunkt zwischen den Spielzeiten statt: Ab Freitag steigt in Solingen die Deutsche Meisterschaft der Altersklassen. Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) ist gleich mit vier Teilnehmern vertreten.

Aus dem Regionalliga-Team der BBG geht Andreas Lindner in der Klingenhalle auf die Felder – mit großen Erwartungen. Im Herreneinzel O35 sicherte er sich im Vorjahr den Vizetitel, bei der Westdeutschen Meisterschaft vor wenigen Wochen gab es am Ende Platz drei. Zum Auftakt wartet nun Bastian Grundwald (SSV Wichern-Schule) auf den BBG-Routinier, der auf Platz zwei gesetzt ist.
Im Herrendoppel trifft Lindner wiederum mit seinem Partner Thorsten Kunkel (TV Datteln) auf Grundwald und Sebastian Schulz. Obwohl Westdeutscher Vizemeister bekam das NRW-Duo keinen Setzplatz zugewiesen. Im Mixed schlägt Lindner mit Manuela Nowak (SC Münster 08) zunächst gegen Sönke Bergmann und Beke Recht (VfL Stade/VfL Maschen) auf.

In der Altersklasse O65 geht Heinz Struck zusammen mit Ferdinand Panitz (1. BSC Bottrop) an den Start. Gaby Struck wiederum läuft mit Kurt Jendroska (1. BSC) im Mixed O75 auf. BBG-Altmeister Hans Fischedick will es im Einzel und Doppel O75 wissen. Im Einzel hat er mit dem an eins gesetzten Walter Kapferer (SG Meerane) gleich einen dicken Brocken zu bewältigen. Auf das Bottroper Duo Fischedick und Jendroska warten im Doppel Gerhard Grönboldt und Udo Olsen (Harburger SC/TSV Lola Hohenlockstedt).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.