Schwertkämpfer legten Prüfung mit viel Spaß ab

Anzeige
Am Samstag, den 20.05.2017 fand in der Dieter-Renz-Sporthalle die zweite PSV-Bottrop Kummooyeh-Prüfung dieses Jahres statt. Unter den kritischen Blicken von Prüfer Michael Poschen (3. Dan), wurden 8 Prüflinge in der dreistündigen Prüfung genauer unter die Lupe genommen. Dieses Mal wurde die Prüfung allerdings nicht als klassische Kup-Prüfung, sondern in Form einer langen Trainingseinheit abgenommen, was den großen Prüfungsdruck der Teilnehmer minderte. Bei den Trainern und den Prüflingen kam diese Form der Prüfung sehr gut an und alle hatten getreu dem Motto „Sweat & Smile“ sehr viel Spaß.
Eingebunden in das Training wurde in den Bereichen, Grundtechniken, Schwert-, und Schnittformen, Kombinationstechniken sowie physische Stärke wie Liegestütze und Schwerthiebe geprüft. Ein besonderer Schwerpunkt bei dieser Prüfung lag auf dem Sparring (das Kämpfen mit dem Schwert) und den Schnitttechniken. „Der koreanische Reiterbogen wurde bei der Prüfung nicht geprüft, da dieser erst aber den höheren Graduierungen in der Prüfung eine Rolle spielt. Allerdings wird dieser, wie auch das Schwert im Training zu gleichen Teilen trainiert“. merken die Trainer Tim Kaprol, Björn Wasseveld und Jens Kreft an.
Alle Prüflinge haben sich sehr gut auf die Prüfung vorbereitet und die Prüfung bestanden: 7. Kup (gelb) bestanden: Acely Akyol, Ben Kambic, Thomas Visentin, Elena Behr, Metin Akyol. 6. Kup (grün) Melike Özsevgec, Erol Özsevgec, Florian Müller.
Wer Interesse hat diese ausgefeilte koreanische Schwert- und Bogenkunst auszuprobieren, ist herzlich dazu eingeladen bei einem Training unverbindlich vorbeizuschauen. Trainiert wird immer Samstag in der Welheimer Sporthalle von 12:30 – 14:00 Uhr und Donnerstag von 20:00-22:00 Uhr in der Sporthalle am Tetraeder. Das Mindesthalter für die kleinsten Schwertkämpfer ist 6 Jahre. Nähere Informationen erhalten Sie außerdem bei Trainer Tim Kaprol (4622457), in der PSV-Geschäftsstelle (28844) oder im Internet unter www.kummooyeh-bottrop.de Außerdem kann man uns auch auf dem kommenden Bottroper Stadtfest und dem Welheimer Stadtteilfest besuchen kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.