Tetraeder Treppenlauf findet auch 2014 in Bottrop statt

Wann? 29.06.2014 10:00 Uhr

Wo? Halde am Alpincenter, Prosperstraße, 46238 Bottrop DE
Anzeige
Der Tetraeder Treppenlauf findet am 29. Juni 2014 zum zweiten Mal in Bottrop statt. (Foto: Michael Kaprol)
Bottrop: Halde am Alpincenter |

Auch 2014 werden die Halden in Bottrop wieder zur Laufarena. Am Sonntag, 29. Juni, steigt ab 10 Uhr die zweite Auflage des Tetraeder Treppenlaufs. Im Laufprogramm gibt es einige Neuerungen, unter anderem eine zehn Kilometer lange Extremstrecke bei der über 1600 Stufen bewältigt werden müssen. Die Online-Anmeldung ist ab Donnerstag, 17. Oktober, möglich.

Der erste Tetraeder Treppenlauf ist gerade mal knapp sechs Wochen vorüber. Doch statt sich auszuruhen, planen die Organisatoren bereits die zweite Auflage des Events. „Durchweg positive Bewertungen in Kommentaren auf unserer Internetseite sowie ein sehr gutes Feedback per Mail oder via Anruf haben uns gezeigt, dass wir mit dem Lauf den Nerv der Leute getroffen haben“, sagt Mitorganisator Dirk Lewald von den Leichtathleten des DJK Adler 07, der mit seinem Team schon einige Neuerungen für die kommende Veranstaltung umgesetzt hat.

Drei neue Laufstrecken

So darf sich die Laufgemeinde auf den Extreme Empire-Run freuen, eine zehn Kilometer lange Strecke auf der die Treppen hoch zum Bottroper Wahrzeichen, dem Tetraeder, ganze vier Mal erklommen werden, was insgesamt exakt 1646 Stufen entspricht. „Das sind 70 Stufen mehr als beim Empire State Building Run in New York und ist nur etwas für die ganz Hartgesottenen“, weiß Dirk Lewald. Der Tipp, eine solche Strecke mit ins Programm zu nehmen, kam im Übrigen aus den Reihen der Teilnehmer. Zudem neu dabei sind der Ultra Stairway-Walk über 6,5 Kilometer und 752 Stufen sowie der Kids-Extreme Hill-Run.

Die Online-Anmeldung zum Laufevent ist ab Donnerstag, 17. Oktober, 0 Uhr, möglich. Die ersten 24 Stunden der Anmeldephase stehen dabei unter dem Motto „Value The Run – Was ist euch euer Tetraeder Treppenlauf wert? Ihr bestimmt den Preis“. „Hier kann jeder selbst entscheiden, was er für seinen persönlichen Lauf bezahlen möchte“, erklären die Mitorganisatoren Dennis Bröhl und Holger Czeranski.

Zur Anmeldung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.