Tischtennis: Wichtigstes Spiel der Hinrunde für Kirchhellen

Wann? 15.11.2014 18:30 Uhr

Wo? Vestisches Gymnasium, Kirchhellener Ring, 46244 Bottrop DE
Anzeige
Bottrop: Vestisches Gymnasium |

Zum wohl wichtigsten Spiel der Hinrunde erwartet der VfB den Tabellennachbarn MTG Horst am Samstag um 18.30 Uhr.


Die Kirchhellener stehen einen Punkt besser da. Beide Teams müssen noch gegen den formstarken Tabellenführer aus Wanne-Eickel spielen. Die Mannschaften auf Rang zwei und drei haben noch ein schweres Spiel in der Hinrunde – kurzum: der Verlierer dieses spannenden Duells in Kirchhellen wird wohl auf dem undankbaren Platz fünf überwintern müssen. Das ist zwar längst keine Vorentscheidung, jedoch für die Stimmungslage durchaus relevant. Die Gäste wackelten zuletzt, konnten aber auch wegen ihrer überragenden Nummer eins, Dennis Stadie, noch gewinnen. Gegen ihn wird es auch für den VfB mehr als schwer, aber da man seine Gegner kennt und in der Vergangenheit auch schon oft erfolgreich war, freut man sich in den Reihen der Kirchhellener auf das richtungsweisende Spiel.

Kreisliga

TB Beckhausen – Herren II
Sa., 15.11., 18.30
Nicht komplett reist der Siebte zum Zweiten. Auch wenn auf den ersten Blick Welten zwischen beiden Teams zu liegen scheinen, beträgt der Punktabstand nur zwei Zähler. Sollte dem VfB etwas Zählbares gelingen, würde er auch mit zu den sechs oder sieben heißen Kandidaten im Aufstiegsrennen zählen – was für eine verrückte Tabelle!

Kreisklasse

Herren III – TTV Bottrop-Ebel
Sa., 15.11., 18.30 Vestisches Gymnasium
Nicht in Bestbesetzung kann der VfB gegen den Aufstiegsaspiranten antreten. Aber vielleicht kann das unglückliche Unentschieden der Vorwoche neue Kräfte freisetzen und mit dem Heimvorteil im Rücken auch mal ein großer Gegner geärgert werden.
SuS Polsum – Herren IV
Fr., 14.11., 19.30
Schon seit Anfang September sind die Kirchhellener sieglos, und auch beim ambitionierten Tabellendritten hängen die Früchte sehr hoch.
TTC Arminia Ückendorf – Herren V
Sa., 15.11., 18.30
Zwar landete der VfB am letzten Wochenende mit einem Unentschieden einen Achtungserfolg beim Tabellendritten, aber das ist dem Kellerkind beim ungeschlagenen Tabellenführer nicht zuzutrauen.
TTC Arminia Ückendorf II – Herren VII
verlegt: Do. 13.11., 18.30
Seitdem sich dir Ückendorfer Leistungsträger größtenteils in der ersten Mannschaft festgespielt haben, ist aus dem Meisterschaftsanwärter eine schlagbare Truppe geworden. Der VfB hat jedenfalls gute Chancen, seinen vorderen Mittelfeldplatz zu untermauern.
Germania Lenkerbeck III – Herren VI
Sa., 15.11., 18.30
Gegen den schwachen Gegner muss ein deutlicher Sieg her, auch wenn den Lenkerbeckern unlängst das erste Erfolgserlebnis gelungen ist.

Damen

SC Buer-Hassel – Damen
Fr., 14.11., 19.30
Nur knapp eine Woche nach dem überzeugenden Sieg und der Übernahme der Tabellenführung steht das vorletzte Spiel der doppelten Hinrunde an; gegen jedes Team wird mangels Masse in der Kreisliga bekanntlich zweimal angetreten. Beim ersten Aufeinandertreffen im September war der VfB deutlich überlegen und alles andere als ein Sieg beim Tabellenvorletzten wäre eine Enttäuschung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.