Tom Büssemeyer gewinnt die Ruhr Games

Anzeige
Am 16.06. fanden in Hamm die Ruhr Games im Bereich Judo statt. Der JC 66 Bottrop konnte sich dort jeweils einmal Gold, Silber und Bronze sichern. Den Anfang machte Jos Prigge (-50Kg), für den die Ruhr Games sein erstes Turnier nach einer längeren Verletzungspause waren. Jos gewann seinen Auftaktkampf, musste sich dann aber in der finalen Begegnung seinem Kontrahenten Erik Hobein geschlagen geben und belegte Platz Zwei. In der Gewichtsklasse -55Kg gewann Tom Büssemeyer seine ersten beiden Kämpfe und qualifizierte sich somit für das Finale. Das Finale gewann Tom dann mit einer spektakulären Aushebetechnik und sicherte sich verdient die Goldmedaille. „Tom entwickelt sich in letzter Zeit schnell weiter und wurde diesmal auch für seinen Trainingseifer belohnt, das freut mich sehr“, so Trainer Jan Tefett. Albin Tahiri (-81) belegte nach durchwachsener Leistung noch Platz 3. Lisa Habib (-48Kg), Ann Carolin Sudeick (-44Kg) und Ilyas Vinayev (-55Kg) schieden leider vorzeitig aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.