TSG Kirchhellen - Handballabteilung - Die Spiele vom 28./29.09.2013 im Rückblick

Anzeige
B-Jugend männl.

HSV Dümpten - TSG Kirchhellen 16:23

Nach dem geglückten Saisonauftakt mit zwei Siegen ging es am 3.Spieltag zum HSV Dümpten. Was nach einer vermeintlich leichten Aufgabe aussah, erwies sich aber nach einer katastrophalen ersten Halbzeit als doch nicht so einfach an. Viele technische Fehler, fehlende Laufbereitschaft und erhebliche Mängel in der Abwehr zwangen den Trainer zur Halbzeit, die man noch glücklich mit 11:11 erreichte, zu einer deutlichen Ansprache. Wie ausgewechselt kam die Mannschaft dann aus der Kabine und zog nach konzentrierter Leistung auf 20:11 davon, wonach das Spiel dann entschieden war. Am Ende sprang ein 23:16 und damit der dritte Saisonsieg heraus. Vielen Dank an die drei C-Jugendlichen Tom,Fabian und Lukas die ausgeholfen haben. Tore: Jakob 8, Arnold, Locke, Flocki je 4, Dominik, Fabian, Tom je 1


gem.. D-Jugend
TSG Kirchhellen - HSG Duisburg Süd 12:22
Leider Verloren
Leider haben wir gegen HSG Duisburg-Süd mit 12:22(5:7) verloren. Die 1. Halbzeit begann ganz gut und wir gingen schnell in Führung, die wir bis zum Pausenpfiff wieder abgaben. Die Abwehr stand gut und holte manchen Ball zum Gegenstoß. In der 2.Halbzeit begann dann unsere Pechsträhne. Am Anfang konnten wir noch ganz gut mithalten,aber dann brachten wir keinen Ball mehr im gegnerischen Tor unter. Der Torwart bracht die Spieler zur Verzweiflung.Die Mannschaft brachte manchen guten Spielzug, aber es fiel kein Tor .Wir hatten einfach kein Glück und so haben wir verloren. Schade, aber nächstes Mal gewinnen wir wieder.
Die Tore warfen:Nick und Paul je 4,Luca 3 und Simon 1


gem. E-Jugend

TSG Kirchhellen - SW Westende Hamborn 9:23
Am Sonntag ging es für die E-Jugend zuhause gegen den Tabellenführer aus Hamborn ran.
Nervos beginnend, lagen man schnell deutlich hinten, war der Respekt vor der gegnerischen Mannschaft von Anfang an riesengroß.
Dazu stand einfach der Torpfosten zu oft im Weg, ebenso waren die Gegner doch eine Spur schneller, so dass das Spiel trotz einem tollen Kampf der E-Jugend mit 9:23 verloren ging. Beachtlich aber, dass die Kirchhellener E-Jugend wieder mal mehrere Torschützen hatte, dass sie um jeden Ball rannte und kämpfte, bis die Kraft dann ausging und die Niederlage eigentlich zu deutlich ausfiel.
Macht nix, Spaß war aber trotzdem dabei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.