Unterwasserruby: Saisonstart rückt näher

Anzeige
Marc Ehard und Markus Hanus verstärken das Team

Das 1. Spiel rückt näher (20.11. in Rheine gegen den SV Rheine) und die Unterwasserrugby-Spielgemeinschaft DUC Bottrop e.V. – TSG Kirchhellen e.V. fiebert dem Auftakt der Saison 2014/2015 in der 1. UWR-Bundesliga-West entgegen.

Im Mai hatte man erstmals seit der ersten Premieren-Saison 2001/2002 nach dem Aufstieg in die Bundesliga die Teilnahme am Endturnier um die Deutsche Meisterschaft verpasst. Nach einer durchwachsenen Spielzeit hatte man am Ende nur den vierten Platz belegt.

In der kommenden Saison wollen die Bottroper um das Spielertrainergespann Andreas Diebels und Jens Dingel diesen Makel unbedingt ausmerzen und die DM-Teilnahme in 2015 erreichen.

Wichtige Neuzugänge

Mit Neuzugang Marc Ehard (ehemals DUC Duisburg e.V.) konnte sich die Spielgemeinschaft verstärken. Zudem hat nach mehreren Jahren UWR-Pause Mittelstürmer Markus Hanus den Weg zurück ins Team gefunden. Der Bottroper hatte nach der Saison 2005-2006 die Rugby-Haube zunächst an den Nagel gehängt und feiert nun – zur großen Freude der Spielgemeinschaft - sein Comeback. Mit Routinier und EX-Nationalspieler Markus Hanus hofft man den Ausfall von Kapitän Rainer Morawitz kompensieren zu können, der nach einer Knieverletzung weiterhin noch nicht wieder spielfähig ist.

Teilnahme am Goldenen Ball

Am kommenden Samstag tritt die Spielgemeinschaft auf dem UWR-Turnier um den „Goldenen Ball“ in Mülheim an. Das älteste und Anspruchsvollste UWR-Turnier Deutschlands stellt – wie in jedem Jahr – eine gute Einspielmöglichkeit vor dem Saisonbeginn dar. Neben den besten deutschen Teams nehmen hier auch immer wieder ausländische Mannschaften teil.

Im ersten Saisonspiel wartet mit dem amtierenden West-Meister SV Rheine dann direkt der wahrscheinlich dickste Brocken auf dem Weg zur DM.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.