Was bleibt da noch übrig.

Anzeige
Viele nennen es die schönste Nebensache der Welt. Für manche ist es sogar keine Nebensache mehr. Ich rede von Fußball. Ob man Schalker, Dortmundert oder Bayern-Unterstützer ist, wir alle haben das gleiche Ziel, wir wollen gewinnen, wir wollen es spannend, wir wollen aber das es auch fair zugeht. Was waren das für Zeiten. Sommermärchen wurde sie genannt, die WM im eigenen Land. Die Fans aller Deutschen Mannschaften standen wie ein Mann hinter der Mannschaft. Es wurde gezittert, gejubelt, geweint vor Freude und geweint vor Enttäuschung. Das ganze Land glich einem Fahnenmeer. Jeder Haus, jede Wohnung, jeder Garten, ja jede Ecke erstrahlte in Schwarz-Rot-Gold. Fremde Menschen lagen sich in den Armen und alle freuten sich.

Jetzt ist der DFB ins Gerede gekommen. Die WM wurde gekauft. Es gab schwarze Kassen, es floss ein Betrag in Höhe von über 6 Millionen Euro. Alles wurde abgestritten, die WM sei nach Deutschland gekommen, da die Bewerbung einfach das Beste war, was ein Land abgebeben hat. Aber jetzt reib ich mir aber verwundert die Augen. Hallo ich sage nur Blatter und Platini. Korrupter geht es wohl nicht mehr, es geht um Macht, es geht um Geld, es geht darum, immer der Sieger zu sein. Niersbach oder Zwanziger, wem soll man glauben. Der eine hier meine ich Niersbach, schien mir immer ein Typ zu sein, der es ehrlich meint. Zwanziger als sein Vorgänger erscheint in ein Licht gerückt, das aussagt, in ihm keime die Eifersucht, da er das Amt nicht mehr inne hält.

Aber mal ehrlich, wo sind die 6 Millionen Euro geblieben, warum musste man sie angeblich zahlen, damit man noch mehr Geld irgendwo erhält? Dies erscheint mir sehr, sehr unsinnig. Was hat Zwanziger davon, zu behaupten, es gäbe Schwarze Kassen. Freude aufwachen, Ihr und jeder in der Welt weiß, dass es solche schwarze Kassen gibt. Ich muss hier sagen, dass ich schwer enttäuscht vom DFB bin, der nicht in der Lage ist, die Dinge klar zu erklären. Nierbach ist ein aufstrebender Mann, der jetzt aber, so glaube ich jedenfalls, sich selber in die Scheiße geritten hat, wie sagt man schon immer wieder, ehrlich währt am längsten. Einer der beiden Herren sagt nicht die Wahrheit, ich behaupte, dass beide in irgendeiner Weise lügen. Wem es am Ende schadet, dass wird sich zeigen. Das Schlimme ist jedoch, dass der Fußball wieder mal in Kritik geraten ist. Immer diese hohlen, arroganten und von Macht besessenen Funktionäre. Man braucht sie für jede Sportart aber sie zerstören mehr, als dass sie nützlich sind.

Blatter und Platini sind sozusagen suspendiert worden. Ein Schritt, der schon lange hätte stattfinden sollen. Vielleicht täte es dem Deutschen Fußballbund auch mal gut, einfach nach jüngeren Menschen ausschau zu halten, die es mit dem Sport ehrlich meinen. Schmeißt die alten korrupten Säcke aus ihren Ämtern, macht den Fußball wieder zu dem was er war, ein Volkssport, ein Sport mit dem man sich identifizieren konnte, ein Sport, der Spaß und Freude bringt.

Ich bin gespannt was hier so alles passieren wird, aber, meine Freunde ich sage nur diese Leute, die nur an sich denken, die nur Geld im Kopf haben, die Steuern unterschlagen, denen der Verband im Endeffekt total egal ist, die wird es immer geben. Hoffen wir auf bessere Tage, aber lasst euch dadurch den Fußball nicht kaputt machen.

Ich wünsche allen Fans, dass ihre Mannschaft am Wochenende gewinnt und wenn es nicht der Fall ist, denkt daran, unser Leben geht auch dann weiter.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.