Weihnachtlicher Jahresabschluss der Leichtathleten

Anzeige
  Bottrop: Dieter Renz Halle | Nach einer ereignisreichen und erfolgreichen Wettkampfsaison 2012 ließen die Leichtathleten des DJK Adler 07 Bottrop das Jahr weihnachtlich-sportlich ausklingen. Wie bereits in den letzten beiden Jahren nutzten die Adleraner die Trainingszeit in der Dieter-Renz-Halle, um die diesjährige Weihnachts-Olympiade auszutragen. Bei der Weihnachts-Olympiade standen der Spaß und das Miteinander im Vordergrund. Rund 120 Sportler bildeten acht gemischte Teams aller Altersklassen von den Mini-Adlern bis hin zur Jugend.

Bei den zu absolvierenden acht Disziplinen handelte es sich nicht um die bekannten klassischen Wettkampfdisziplinen eines Leichtathleten. Angelehnt an typische Bewegungsabläufe und verpackt in einem weihnachtlichen Rahmen mussten die jungen Sportler beim „Schneeball-Fangen“, „Adventskranz-Weitwurf“, „Eisschollen-Marathon“, „Weihnachtsbaum-Stapeln“, „Weihnachtskugel-Balancieren“, „Weihnachtskugel-Sortieren“, „Weihnachtsjacken-Wechsel“ und bei einer „Sackhüpf-Pendelstaffel“ ihr Können und ihr Geschick unter Beweis stellen. Die Eltern und Gäste unterstützten die Aktivitäten durch Zuruf und Applaus von der Tribüne.

Nach gut zwei Stunden weihnachtlich-sportlicher Aktivitäten versammelten sich Sportler, Eltern und Gäste in gemütlicher Runde im Foyer der Dieter-Renz-Halle. Neben Waffeln, Keksen, Punsch und Glühwein, lebhaften Gesprächen und Diskussionen über die sportlichen Ereignisse und die vielen Aktivitäten des zurückliegenden Jahres, wurden an diesem Abend auch zahlreiche Ehrungen vorgenommen.

Nach einem kleinen Jahresrückblick und einem Ausblick auf das kommende Wettkampfjahr bedankten sich die Sportler, die im nächsten Jahr die Altersklasse wechseln werden, bei ihren Trainern mit einer kleinen Aufmerksamkeit für die tolle Trainingszeit. Nach der anschließenden Siegerehrung der Weihnachts-Olympiade wurden die Athleten geehrt, die 2012 eine neue Bestmarke bei den Vereinsrekorden gesetzt haben. Insgesamt wurden im Jahr bemerkenswerte 56 Rekorde gebrochen. Klasse Leistungen von tollen Sportlern!

Zu den erfolgreichen Athleten zählen mit einem Vereinsrekord: Tobias Lindemann, 4 x 50 m M8 in 36,59 Sek. – Benedikt Raßmann, 3 x 800 m M8 in 10:56,85 Min. – Sven Lindemann, 4 x 50 m M9 in 31,39 Sek. – Lauritz Biermann, Dreikampf Mannschaft M11 mit 5179 Pkt. – Dominik Schmidt, Dreikampf Mannschaft M11 mit 5179 Pkt. – Kim Bischoff, Dreikampf Mannschaft M11 mit 5179 Pkt. – Christian Stammkötter, 2000 m M12 in 7:28,96 – Alexander Biskup, 3 x 800 m M12 in 9:12,46 Min. – Lukas Habermann, Dreikampf Mannschaft M12 mit 5904 Pkt. – Johannes Plöger, 800 m M13 in 2:23,20 Min. – Yannik Gallus, 4 x 100 m M13 in 53,57 Sek. – Niklas Kordus, 4 x 100 m M13 in 53,57 Sek. – Josephine Jansen, 50 m W7 in 10,04 Sek. – Lea Biskup, 3 x 800 m W8 in 10:26,64 Min. – Carolin Ehring, 3 x 800 m W8 in 10:26,64 Min. – Hannah Michalke, 3 x 800 m W8 in 10:26,64 Min. – Lea Sadlowski, Dreikampf Mannschaft W11 mit 6225 Pkt. – Lea Richterich, Vierkampf Mannschaft W11 mit 7602 Pkt. – Nele Krajnc, 2000m W12 in 7:55,00 Min. – Maike König, Blockwettkampf Basis W13 mit 2305 Pkt. – Lea Marie Manka, Siebenkampf W14 mit 2874 Pkt. – Dirk Lewald, Hochsprung M40 mit 1,40 m und Heinz Plöger, 5000 m M40 in 22:10,41 Min.

Mit zwei Vereinsrekorden: Jonas Lorenz, 50 m M6 in 12,22 Sek., Weitsprung M6 mit 2,16 m – Niklas Tkaczik, 4 x 50 m M8 in 36,59 Sek., 3 x 800 m M8 in 10:56,85 Min.– Noah Herzog, 4 x 50 m M8 in 36,59 Sek., 3 x 800 m M8 in 10:56,85 Min. – Jan Roßkothen, 4 x 50 m M9 in 31,39 Sek., 800 m M9 in 2:38,53 Min. – Leo Niebisch, 4 x 50 m M9 in 31,39 Sek., 3 x 800 m M9 in 9:42,49 Min. – Severin Jansen, 4 x 50 m M9 in 31,39 Sek., 3 x 800 m M9 in 9:42,49 Min. – Hendrik Schneider, 3 x 800 m M11 in 9:15,98 Min., 800 m M10 in 3:04,11 Min. – Philipp Lewald, 3 x 800 m M11 in 9:15,98 Min., Dreikampf Mannschaft M11 mit 5179 Pkt. – Simon Barentzen, 3 x 800 m M13 in 8:30,34 Min., 800m M12 in 2:42,56 Jonas Herzog, 3 x 800 m M13 in 8:30,34 Min., 4 x 75 m M12 in 43,64 Sek. – Jona Jandewerth, 4 x 75 m M12 in 43,64 Sek., Dreikampf Mannschaft M13 mit 5904 Pkt. – Hannes Jüsten, 4 x 75 m M12 in 43,64 Sek., 3 x 800 m M12 in 9:12,46 Min. – Luis Lüger, 4 x 100 m M14 in 53,57 Sek., Blockwettkampf Lauf M14 mit 2005 Pkt. – Sophie Wagner, 50 m W6 in 11,19 Sek., Weitsprung W6 mit 2,21 m – Ellice Rams, 800 m W11 in 2:42,59 Min., 2000 m W11 in 8:01,16 Min. – Hanna Lüger, Dreikampf Mannschaft W11 mit 6225 Pkt., Vierkampf Mannschaft W11 mit 7602 Pkt. – Svenja Luggenhölscher, Dreikampf Mannschaft W11 mit 6225 Pkt., Vierkampf Mannschaft W11 mit 7602 Pkt. – Lavinia Brune, Dreikampf Mannschaft W11 mit 6225 Pkt., Vierkampf Mannschaft W11 mit 7602 Pkt. – Nathalie Günther, Diskuswurf W12 mit 17,47 m – Blockwettkampf Basis W12 mit 1746 Pkt. – Jörg Herzog, Weitsprung M40 mit 4,31 m, Kugelstoßen M40 mit 8,64 m

Mit drei Vereinsrekorden: Noah Herzog, 800 m M8 in 3:06,17 Min., 4 x 50 m M8 in 36,59 Sek., 3 x 800 m M9 in 9:42,49 Min. – Paul Kuhlmann, 800 m M11 in 2:48,58 Min., 3 x 800 m M11 in 9:15,98 Min., Dreikampf Mannschaft M11 mit 5179 Pkt. – Thomas Müller, Blockwettkampf Basis M12 mit 1729 Pkt., 3 x 800 m M12 in 9:12,46 Min., Dreikampf Mannschaft M13 mit 5904 Pkt. – Anna Lisa Müller, Blockwettkampf Wurf W14 mit 2093 Pkt., 300 m W14 in 48,08 Sek., Diskuswurf W14 mit 22,57 m

Mit vier Vereinsrekorden: Dustin Büchel, Kugelstoßen M12 mit 9,22 m, Speerwurf M12 mit 32,34 m, 4 x 75 m M12 in 43,64 Sek., Dreikampf Mannschaft M13 mit 5904 Pkt. – Marius Lewald, 800 m M13 in 2:42,74 Min., Blockwettkampf Basis M13 mit 2018 Pkt., 3 x 800 m M13 in 8:30,34 Min., Dreikampf Mannschaft M13 mit 5904 Pkt.

Mit sechs Vereinsrekorden: Lena Metzler, Hochsprung W11 mit 1,39 m, Schlagball W11 mit 46,00 m, Dreikampf W11 mit 1391 Pkt., Vierkampf W11 mit 1733 Pkt., Dreikampf Mannschaft W11 mit 6225 Pkt., Vierkampf Mannschaft W11 mit 7602 Pkt.

Mit sieben Vereinsrekorden: Jannis Kuhn, Kugelstoßen M14 mit 13,38 m, Diskuswurf M14 mit 38,55 m, Speerwurf M14 mit 46,19 m, Ballwurf M14 mit 68,00 m, Dreikampf M14 mit 1499 Pkt. Blockwettkampf Wurf M14 mit 2711 Pkt., 4 x 100 m M14 in 53,57 Sek.

Natürlich wurden an diesem Abend auch wieder die „Adler Mehrkampf-Pokale“ vergeben. Diese Wanderpokale wurden für die Summe der erbrachten Leistungen im gesamten Wettkampfjahr 2012 verliehen. Bei den D- und C-Schüler/ -innen wurden dafür die jeweils zwei besten Leistungen über 50 m, im Weitsprung, im Ballwurf und über 800m gewertet. Bei den B- und A-Schülern/ -innen wurden die jeweils zwei besten Leistungen über 75m bzw. 100m, über 60m bzw. 80m Hürden, im Weitsprung, im Hochsprung, im Ballwurf, im Kugelstoßen und über 800m gewertet. Daraus ergaben sich die diesjährigen Gewinner: D-Schüler, Jan Roßkothen mit 2919 Pkt – D-Schülerinnen, Sophie Fockenberg mit 2645 Pkt. - C-Schüler, Paul Kuhlmann mit 3012 Pkt. – C-Schülerinnen, Lena Metzler mit 3581 Pkt. - B-Schüler, Marius Lewald mit 5831 Pkt. – B-Schülerinnen, Nathalie Günther mit 4550 Pkt. – A-Schüler, Jannis Kuhn mit 4194 Pkt. – A-Schülerinnen, Lea Marie Manka mit 5091 Pkt.

Zu guter Letzt wurden die DLV-Mehrkampfabzeichen und die abgelegten Sportabzeichen durch den Sportwart des DJK Adler 07 Winfried Voegelin an die Bottroper Sportler vergeben. Neben all den sportlichen Aktivitäten, Gesprächen und Ehrungen des diesjährigen weihnachtlichen Jahresabschlusses wurde nebenbei auch noch eine beeindruckende Hilfsaktion unterstützt, die von einer Athleten-Mutter ins Leben gerufen wurde. Mareike Ressing (Senioren-Europameisterin über 5000 und 10000 m) hat bereits schon bei diversen Sportveranstaltungen zur Spende für die kleine Ida aufgerufen. Ida leidet an einer schweren Form der Epilepsie. Von dem Spendegeld soll ein dringend benötigter Signalhund angeschafft werden. Dieser Hund soll bei einem Epilepsieanfall ansprechen und Hilfe holen. Die Adleraner haben sich dazu entschlossen, diesen Spendenaufruf im Rahmen dieser Feier zu unterstützen. Am Ende der Veranstaltung war die aufgestellte Spendenbox gut gefüllt. Vielen Dank!

Weiter Informationen über die Leichtathletikabteilung, die Trainer und die Trainingszeiten können unter www.leichtathletik-bottrop.de nachgelesen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.