Arbeitseinsatz in Weißrussland ( Nadeshda)

Anzeige
eine Übersichtstafel der Häuser am Eingang, es sind mittlerweile mehr geworden
 
der erste Einsatz als Bobbie e.V. 2014 Bottroper Bürger begeistert im Einsatz
Nadeshda
Nadeshda ist das russische Wort für Hoffnung.
Um Hoffnung geht es auch bei dem Rehabilitations- und Erholungszentrum Nadeshda in Weißrussland,
nahe am Wilejka-See im Nordwesten des Landes ca. eineinhalb Stunden von
der Hauptstadt Minsk entfernt.
Es geht um Hoffnung für die Kinder und Jugendlichen, die in den besonders stark kontaminierten Gebieten
in der Umgebung des Atomkraftwerks Tschernobyl leben und aufwachsen müssen.
Viele von ihnen sind krank, weil die radioaktiven Strahlen auch weit über 20 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl ihr Immunsystem schwächen.
Sie erkranken an Leukämie und Schilddrüsenkrebs.


Quelle: evang. Kirche Westfalen

Das Zentrum „Nadeshda“ wurde 1992 nahe der weißrussischen Hauptstadt Minsk gegründet und im September 1994 eröffnet.
Es ist ein weißrussisch-deutsches, gemeinnütziges Projekt, das sich um junge Menschen kümmert,
die von den Langzeitfolgen der Tschernobyl-Katastrophe betroffen sind.
Jährlich betreuen ausgebildete Fachkräfte mehr als 4.000 Kinder
in Nadeshda in sozialpädagogischen, psychologischen und medizinischen Programmen,
die die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen stärken.
Ein mehrwöchiger Aufenthalt eines Kindes in Nadeshda verringert die radioaktive Belastung
im Körper um 40 %.

Bis heute sind ca. 50 000 Kinder in Nadeshda zur Erholung gewesen.
Hier ein paar Zahlen aus dem letzten Jahr:



In Nadeshda sind im letzten Jahr 8.553 Personen zur Kurbehandlung und Erholung aufgenommen worden,
und zwar 7.678 Kinder und 875 Begleitpersonen; davon 6.407 Personen im Rehabilitations- und Erholungskinderzentrum „Nadeshda“ (5662 Kinder und 745 Begleitpersonen); 1.230 Personen im Sommerzeltlager „Quelle“ (1175 Kinder und 55 Pädagogen); 916 Personen in der neuen Erholungsbasis „Wilija“ (841 Kinder und 75 Pädagogen); sowie 77 behinderte Kinder und 77 sie begleitende Erwachsene (meist Mütter).

Ausgesprochen erfreulich ist: Das Kinderzentrum „Nadeshda" wurde 2016 als das Beste unter den Rehabilitations- und Erholungskinderzentren der Republik Belarus anerkannt und mit der Ehrenurkunde des Republikanischen Zentrums für Erholung- und Kurbehandlung der Bevölkerung und einem Preis ausgezeichnet.

( diese Angaben sind aus Nadeshda)

In diesem Jahr steht für uns Bobbie ( Bottroper Bürger begeistert im Einsatz ) der vierte Einsatz an.
Im September werden voraussichtlich 13 Männer dort einen Arbeitseinsatz leisten.
In diesem Jahr sind folgende Arbeiten vorgesehen :
Erneuerung der Elektroanlagen im Verwaltungsgebäude.
Erneuerung der Elektroanlagen in der Schule
In der Wasserheilanlage die Druckluftanlage erneuern.
Für das Jahresfest die Festbeleuchtung im gesamten Gelände instalieren.
Ein umfangreiches Programm, vermutlich müßten wir viel länger dort bleiben oder noch viel mehr Helfer vor Ort haben.

Die Vorbereitungen sind also im vollen Gange.
Viele Dinge sind noch zu besorgen , bevor ein Tag vor der Abfahrt zwei Kleinbusse geladen werden müssen.
Hier werden alle Teile mit Gewicht und Stückzahl erfasst in zwei Sprachen,
so hoffen wir jedesmal , einigermaßen schnell über den Grenzübergang zu kommen um im Kinderzentrum Hilfe leisten zu können.
Im ersten Jahr mussten wir nach einigen Stunden stillstand an der Grenze zurück nach Polen, erst als wir am nächsten Tag mit weniger Gepäck, (Gewicht) ankamen durften wir nach ca. 2 Stunden weiter, bis nach Nadeshda sind es
dann noch so 5 Stunden Fahrt.

Weiteres eventuell in kürze

In unserer Homepage kann man über andere Arbeiten die wir in Bottrop leisten oder geleistet genug erfahren.
3
4
4
1 1
6
5
5
5
5
4
4
4
4
4
5
19
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
19 Kommentare
3.340
Peter van Rens aus Oberhausen | 06.07.2017 | 18:37  
2.047
Ute Ortmann aus Castrop-Rauxel | 06.07.2017 | 18:41  
32.319
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 06.07.2017 | 18:47  
15.933
Franz Burger aus Bottrop | 06.07.2017 | 19:19  
61.379
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 06.07.2017 | 19:30  
28.331
Peter Eisold aus Lünen | 06.07.2017 | 20:56  
32.319
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 06.07.2017 | 23:17  
17.742
Dagmar Drexler aus Wesel | 07.07.2017 | 08:21  
51.252
Renate Schuparra aus Duisburg | 08.07.2017 | 00:07  
32.319
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 08.07.2017 | 23:31  
54.081
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 09.07.2017 | 08:05  
32.319
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 09.07.2017 | 10:26  
32.188
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 09.07.2017 | 17:42  
32.319
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 09.07.2017 | 21:48  
7.085
Gitte Hedderich aus Herten | 11.07.2017 | 20:50  
15.933
Franz Burger aus Bottrop | 11.07.2017 | 21:08  
7.085
Gitte Hedderich aus Herten | 12.07.2017 | 07:59  
15.933
Franz Burger aus Bottrop | 13.07.2017 | 12:44  
2.444
Roland Jalowietzki aus Düsseldorf | 10.09.2017 | 18:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.