Bottroper Sammler in Merseburg

Anzeige
Der Merseburger Briefmarkenverein hat eine Briefmarkenausstellung im Rang 3 veranstaltet. Auf Einladung des Veranstaltungsleiters Dr. Jürgen Glietsch, ehemaliger Oberbürgermeister von Merseburg, waren vier Sammler aus Bottrop zu der Ausstellung gekommen. Werner Jark erhielt für sein Exponat "Der Staumdamm - ein Bollwerk in der Natur" ein Diplom im Rang Vermeil. Reinhard Kamps für "Fürstentum Liechtenstein - Nachporto" ein Diplom im Rang Gold mit Ehrenpreis, Dr. Rainer Weiß für "Der 50 Pfg-Wert auf der letzten Sauerserie der DDR" ein Diplom im Rang Gold und Walter Wiemer für "Die Germania-Ausgaben bei den deutschen Auslandspostämtern" ein Diplom im Rang Vermeil.Foto: privat
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.