Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten: Ehrung der Dienstjubilare

Anzeige
Diakonisches Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten ehrt seine Dienstjubilare aus allen drei Städten. Foto: privat
Bottrop: Lokschüppchen |

Mit einer Einladung zum vorweihnachtlichen Essen ehrt das Diakonisches Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten traditionell seine Dienstjubilare.

Sie arbeiten bereits 25, 30 und 45 Jahre für das Diakonische Werk in
Einrichtungen in Gladbeck, Bottrop und Dorsten: Traditionell im November laden die Geschäftsführer der Diakonie, Pfarrer Karsten Herbers und Karl Kinne, die Dienstjubilare zu einem Gala Diner mit Livemusik ein, um einmal Danke zu sagen für die unermüdliche Arbeit und Einsatzfreude in der Diakonie.

Bei Zander, Schweinefilet und smoothen Jazzklängen des Duos SaitenWind kam im Bottroper Lokschüppchen so manche Anekdote aus 45 Dienstjahren auf den Tisch und trug zur Erheiterung der Tischrunde bei. 


(Mit Material der Diakonie)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.