Bauernschützenfest in Breckerfeld 2013

Anzeige
Breckerfeld: Breckerfeld |

Ab Freitag, 24. Mai, wird in Breckerfeld wieder richtig gefeiert: Die Bauernschützen laden zu ihrem traditionellen Schützenfest ein.

Los geht es um 20 Uhr mit der Zeltparty neben dem Marktplatz. DJ Manuel wird den Partygästen einheizen. Einlass ist ab 19.30 Uhr, der Eintritt kostet im Vorverkauf 5 und an der Abendkasse 6 Euro.
Am Samstag, 19. Mai, treten die Bauernschützen um 8 Uhr am Vereinslokal Haus Mähler in der Denkmalstraße an. Anschließend erfolgt der Umzug durch die Stadt, musikalisch begleitet von der Schützenkapelle Kreuzberg.
Die Bauernschützen marschieren traditionell in ihren blauen Kitteln mit rotem Halstuch und als „Gewehr“ geschulterten bunten Hülsenbusch. Vom Rathaus aus, wo Bürgermeister Klaus Baumann die Schützen begrüßt, beginnt der Umzug durch die Landgemeinde, um in Boßel den amtierenden Fähnrich Dietrich Osenberg und in Ehringhausen den König Ralf Dahlhaus abzuholen. Natürlich wird es ausreichende Pausen geben, in denen die Bauernschützen in lustiger Runde zusammensitzen.
Am Nachmittag endet der Zug am Schießstand der Kreisjägerschaft in Ehringhausen. Dort werden im Schießen auf der 100-Meter-Bahn die neuen Majestäten ermittelt: Der beste Schütze wird neuer König, der Zweitplatzierte wird neuer Fähnrich.
Um 20 Uhr beginnt im Festzelt am Marktplatz der Krönungsball. Für Festzeltstimmung sorgen in diesem Jahr die „Stoapfälzer Spitzbuam“. Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt kostet 7 Euro im Vorverkauf und 8 Euro an der Abendkasse. Fußball-Fans kommen auch auf ihre Kosten: Das Champions League Finale zwischen Borussia Dortmund und Bayern München wird live am Festzelt übertragen.
Der Schützen-Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Zeltgottesdienst. Anschließend laden die Bauernschützen zum zünftigen Bayerischen Frühschoppen mit den „Stoapfälzer Spitzbuam“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.