Literarischer Frühschoppen im HeimatMuseum Breckerfeld

Anzeige
Breckerfeld: Heimatmuseum | Für diesen Literarischen Frühschoppen konnte das Kulturbüro der Stadt Breckerfeld gleich 2 Autorinnen des Autorenkreises Ruhr-Mark verpflichten, Die Zuhörer dürfen sich also sowohl auf kritische und humorvolle Prosa als auch auf sensible, farbige und ausdrucksstarke Lyrik freuen.

Brigitta Willer, Ehrenvorsitzende des Autorenkreises, liebt den Pott. "Wir haben es hier im Revier mit einem Menschenschlag zu tun, der kein großes Gedöns macht, der zuverlässig, bodenständig und unprätentiös ist. Seine Sprache drückt kurz und schnörkellos aus, was gesagt werden soll“, schwärmt die Autorin.  Diese Wahrnehmung des Ruhrpotts spiegelt sich in vielen ihrer Figuren wider. Neben 3 Büchern veröffentlichte Brigitta Willer Kurzgeschichten in zahlreichen Anthologien. Und sie schreibt regelmäßig SachBeiträge für Radio und Presse.

Annette Gonserowski, Vorsitzende des Autorenkreises, lautmalt in ihren Gedichten Landschaften und Stimmungen, dass der Leser vermeint, die Frische der Natur zu riechen und das Rauschen der Wälder zu hören.
Annette Gonserowski ist Preisträgerin des Müller-Felsenburg-Preises und hat zahlreiche Gedichtbände im In- und Ausland veröffentlicht.

15. Februar 2015, 11.00 Uhr
Heimatmuseum Breckerfeld
Der Eintritt ist frei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.