Ein Leben lang gefangen im Hundelager?

Anzeige
Candy, 3 Jahre, kastriert, mittelgroß
Der Tierschutzverein Tierisch Grenzenlos e. V. sucht für Hunde, die im italienischen Hundelager keine Aussicht auf Vermittlung vor Ort haben, liebevolle Familien oder Pflegestellen, die bereit sind, einem der Vierbeiner einen Platz bis zu einer endgültigen Vermittlung zu bieten. Keine Frage, großflächig angelegte Kastraktionsaktionen und Aufklärung vor Ort sind die sinnvollste Möglichkeit, das Hundeelend auf Dauer einzudämmen. Dies wird von Tierisch Grenzenlos auch unterstützt. Doch die Hunde, die in den feuchten, überfüllten Hundezwingern, ohne Schutz vor Regen, Sonne oder Kälte ihr Dasein fristen, haben solch ein trauriges Leben nicht verdient. Und somit wende ich mich an Sie, an den Castrop-Rauxeler. Dass man hier vor Ort an dem Thema Tierschutz interessiert ist, hat man ja, gerade in der letzten Zeit, an anderer Stelle oft genug gelesen. Über reges Interesse an dem Tierschutzverein Tierisch Grenzenlos e. V. und seinen zu vermittelnden Hunden würde ich mich sehr freuen. Bei Fragen oder wenn man seinen Traumhund gefunden hat, bitte ich um Ihren Anruf: Andrea Schütz Tel. 02305-83005 oder 01717131382. Oder man meldet sich direkt bei der Projektleiterin Italien Michaela Weinzierl Tel. 015771982012. Und nun bitte ich, sich die Fotos der Hunde anzusehen. Sie sind nur eine kleine Auswahl. Auf der Homepage www.tierisch-grenzenlos.de gibt es noch viel mehr wartende Vierbeiner.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
6
Bea Büttner-Kühn aus Castrop-Rauxel | 28.08.2015 | 15:17  
303
Andrea Schütz aus Castrop-Rauxel | 28.08.2015 | 19:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.