Finalfieber: Jetzt geht es um alles!

Anzeige

Castrop-Rauxel ist nah dran. Bis ins Finale von „WDR 2 für eine Stadt“ hat es unsere Stadt schon geschafft. Am Freitag (8. März) geht es um alles. Gewinnen wir einen Tag mit WDR 2 oder nicht?

Freitag sollten Sie sich besser nichts vornehmen, liebe Leser. Dann findet nämlich das große Finale auf dem Castroper Altstadtmarkt statt.
Mit der Stadtaufgabe, dem Duell gegen den WDR 2-Torwart-Roboter und dem Bürgermeister-Quiz warten drei Aufgaben auf die Castrop-Rauxeler und Bürgermeister Johannes Beisenherz.

Die Stadtaufgabe wird am Freitag um kurz nach 10 Uhr bekannt gegeben. Bis 15 Uhr bleibt dann Zeit, um die Aufgabe zu lösen. Dabei sind Zusammenhalt und Einfallsreichtum gefragt. Gemeinsam können die Bürger mit der Stadtaufgabe zehn Punkte gewinnen.
Alle, die bei der Stadtaufgabe nicht nur zuschauen und mitjubeln wollen, sondern mithelfen können und möchten, können sich im Jugendzentrum BoGi`s Café, Leonhardstraße 2, direkt gegenüber vom Marktplatz, melden. Dort ist das Koordinationsteam für die Stadtaufgabe stationiert.

Gegen 13 Uhr nehmen dann Marc Olschewski (Blau-Gelb Schwerin) und Sascha Schröder (Wacker Obercastrop) das Duell gegen den WDR2-„Robokeeper“ auf. Insgesamt drei Mal darf geschossen werden. Ist der Ball drin, gibt es jeweils einen Punkt.

Nach 16 Uhr tritt Johannes Beisenherz zum Bürgermeister-Quiz an. WDR 2 stellt die Stadt Castrop-Rauxel und NRW vor und fragt an zehn Stellen, ob das gerade Gehörte stimmt. Der Bürgermeister hat nur rund zwei Sekunden Zeit, sich zu entscheiden. Am Ende kann er maximal zehn Punkte für Castrop-Rauxel erkämpfen. „Ich werde mir noch einmal das eine oder andere durchlesen, was über Castrop-Rauxel und NRW niedergeschrieben wurde. Ob es hilft, ist eine andere Frage. Wirklich vorbereiten kann man sich auf das Quiz nicht. Es gehört auch viel Glück dazu“, weiß Beisenherz.

Neben Castrop-Rauxel haben es die Städte Herscheid, Wermelskirchen, Blomberg, Bocholt, Bottrop, Gladbeck, Ahlen, Werther und Telgte ins Finale von „WDR 2 für eine Stadt“ geschafft. WDR 2 überträgt die Entscheidungen zwischen 10 und 17 Uhr live im Radio und erstmals per Video-Livestream auf wdr2.de.

Für den großen Finaltag wird ein Parkverbot auf dem Castroper Marktplatz ab Donnerstag (7. März), 17 Uhr, eingerichtet.

Nach dem Finale beginnt das Warten. Spätestens am 16. März steht der Sieger fest. Und der kann sich auf den 29. Juni freuen. Dann kommt WDR 2 für einen ganzen Tag in die Gewinnerstadt. Und der Sender bringt viele Stars mit: Unter anderem Tim Bendzko, Lukas Graham und Leslie Clio. Anastacia wird leider nicht dabei sein. Die amerikanische Sängerin ist erneut an Brustkrebs erkrankt und musste bereits ihre geplante Europa-Tournee absagen.
0
4 Kommentare
231
Michael Dadek aus Gladbeck | 08.03.2013 | 03:04  
Nina Möhlmeier aus Castrop-Rauxel | 08.03.2013 | 09:19  
4.912
Klaus Wurtz aus Rheinberg | 08.03.2013 | 09:25  
Nina Möhlmeier aus Castrop-Rauxel | 08.03.2013 | 11:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.