Geschäft mit Waffengewalt ausgeraubt

Anzeige

Als sie das Geschäft an der Freiheitstraße nach Ladenschluss verlassen wollten, wurden die beiden Angestellten eines Einzelhandelsgeschäfts am Mittwoch (11. Februar), gegen 21.15 Uhr, von zwei maskierten Männern mit Schusswaffen bedroht und ins Geschäft zurückgedrängt.

Dort forderten die Täter die Herausgabe der Tageseinnahmen, mit denen sie in unbekannte Richtung flüchteten. Eine sofort eingeleitete Großfahndung führte nicht zur Festnahme. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Die Männer werden wie folgt beschrieben: erster Täter: 30 bis 40 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, normale Statur, dunkel gekleidet, schwarze Handschuhe; zweiter Täter: ca. 1,70 Meter groß, korpulent, dunkel gekleidet, blaue Einweghandschuhe, dunkle Turnschuhe mit weißen Streifen an der Sohle. Beide Männer trugen eine grüne oder graue Wollmütze mit Sehschlitzen.
Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Recklinghausen unter Tel. 02361/550 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.