In Zukunft trifft man sich öfter......

Anzeige
Für Bürgermeister Johannes Beisenherz stand fest:"So eine Zusammenarbeit gemeinnützier Vereine ist eine gute Sache".
Dass der Tag der offenen Tür am Tierheim Castrop-Rauxel ein gelungener Tag war, darüber sind sich die verschiedenen Vereine einig. Interessierte Besucher konnten sich über die Tätigkeiten gemeinnütziger Vereine aus Castrop-Rauxel informieren und machten auch rege Gebrauch davon. Leckere Marmeladen, die die fleißigen ehrenamtlichen Helfer von "Frauen helfen Frauen e.V." selber herstellten, fanden sehr guten Absatz und die leckeren alkoholfreien Cocktails, die Frau Lippert vom Verein "Von Menschen - für Menschen e.V." mixte, waren die idealen Durstlöscher an diesem heißen Tag. Über die ehrenamtliche Arbeit, die im "Cafe Pause" geleistet wird, informierte Frau Gaby Stiller. Ehrenamtlich tätig sein,
und zwar für Mensch und Tier, das war diesmal das Motto der Tierheimveranstaltung. Bürgermeister Johannes Beisenherz war natürlich auch anwesend und nutzte dies auch, um seine Patenhündin Milly zu besuchen.
Zum Abschied beschlossen die verschiedenen Vereine, sich in Zukunft eng auszutauschen, um in noch größerem Umfang Hilfe leisten zu können. Für ein altes Katzenpaar brachte dieser Tag das große Glück. Sie durften gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.