Junge (6) von Auto erfasst

Anzeige

Ein sechsjähriger Junge riss sich am Donnerstag (20. Oktober) gegen 18.10 Uhr an der Bahnhofstraße, in Höhe des Busdepots, von der Hand seiner Großmutter los und lief auf die Fahrbahn.

Ein 21-jähriger Autofahrer aus Gelsenkirchen führte laut Polizeiangaben "eine Notbremsung durch und lenkte sein Auto nach links, um eine Frontalkollision zu
verhindern." Trotz allem erfasste er das Kind, welches dabei leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.