Keine Langeweile: Casterix-Programm mit 30 Aktionen in den Osterferien

Anzeige
Mitarbeiter des Teams Jugendarbeit stellten das Casterix-Programm für die Osterferien vor.

So viel Programm wie noch nie gibt es in diesem Jahr beim Casterix-Osterferienprogramm. 30 Aktionen – und damit acht mehr als im Vorjahr – haben die städtischen Kinder- und Jugendzentren sowie ihre Kooperationspartner zusammengestellt, damit von Montag (10. April) bis Freitag (21. April) keine Langeweile aufkommt.

Mit dabei ist das Center Pöppinghausen, das an sechs Tagen ein Ganztagsprogramm anbietet. „Ab 8 Uhr gibt es eine Frühbetreuung“, erklärt Leiter Michael Goerke. Nach einem Frühstücksbuffet folgen dann zum Beispiel Ausflüge zum Schwimmen und Klettern. Außerdem wird es einen Wunsch-Ausflugstag geben, an dem die Kinder aus drei Ausflügen ihren Favoriten auswählen können.
Auch im BoGi's Café geht das Angebot, wenn gewünscht, schon ab 8 Uhr los. „Die Nachfrage danach nimmt seit ein paar Jahren zu“, sagt Kosta Daniilidis. In der ersten Ferienwoche haben die Mitarbeiter ein sportliches Programm für Jugendliche ab 14 Jahren organisiert. Tischtennis, Kickern und Playstation gehören zu den Disziplinen. „Das ist bewusst ein Angebot für Ältere, weil wir das Gefühl haben, dass sie in den Ferien zu kurz kommen“, so Daniilidis. Das Programm ist tageweise oder komplett buchbar.
Nur als Ganzes kann das Angebot in der zweiten Woche besucht werden, das sich an Kinder im klassischen Ferienprogrammalter von acht bis zwölf Jahren richtet. Dann bietet das BoGi's Café unter anderem Klettern, Siebdruck und einen Ausflug ins Umspannwerk Recklinghausen an.

Kinderbibelwoche und Taekwondo

Zum weiteren Casterix-Osterferienprogramm gehören unter anderem eine Kinderbibelwoche im Café Q, Reitkurse in Bladenhorst, Taekwondo in der Fight Area, ein Kreativtag im Trafo sowie eine Frühlingskoch- und Backstube im D-Town.
„Außerdem finden sich im Programmheft schon drei Vorankündigungen für die Ferienfreizeiten im Sommer“, berichtet Casterix-Koordinatorin Doris Spangenberg. Das Heft mit allen Terminen und Informationen zur Anmeldung liegt in den Jugendzentren und im Bürgerbüro aus. Zudem steht es als Download auf der städtischen Webseite www.castrop-rauxel.de bereit.

"Mädchenprogramm"

Das Heft fürs erste Halbjahr des „Mädchenprogramms“ des Teams Jugendarbeit liegt übrigens auch aus. Neben Graffiti-Workshop und einem Fotografie-Projekt findet sich darin erstmals ein Mädchenpfingstcamp, das vom 3. bis 5. Juni auf dem Gelände des Centers Pöppinghausen stattfindet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.