Kuchen essen und damit den Nikolaus unterstützen

Anzeige
Auch in diesem Jahr dürften sich die Habinghorster Kinder und Eltern auf den Nikolaus freuen. Foto: Archiv

Ein (oder mehrere) Tässchen Kaffee trinken, Kuchen und Co. verzehren und damit noch etwas für den guten Zweck tun: Das können Castrop-Rauxeler am Samstag (12. November), ab 15 Uhr, im Habinghorster Stübchen an der Nordstraße 13.

Kaffee und Kuchen werden zugunsten des Habinghorster Nikolausumzuges verkauft, der am 2. Dezember stattfindet. "Der Erlös aus dem Verkauf geht 1:1 in die Nikolausumzug-Kasse", freut sich Axel Bleck, Vorsitzender des Bürgervereins "Habinghorst! e.V." über das Engagement des Wirteehepaares, das den Umzug seit vier Jahren unterstützt und ebenfalls Mitglied im Habinghorster Bürgerverein ist.

"Außerdem steht das ganze Jahr über ein Porzellanschwein auf dem Tresen, dessen Inhalt ebenfalls dem Nikolausumzug zugute kommt", so Axel Bleck.

Wer am Samstag im Habinghorster Stübchen vorbeischaut, hat dort auch die Gelegenheit, mit Bürgermeister Rajko Kravanja ins Gespräch zu kommen, der dort erscheinen will. Ebenso werden Mitglieder von "Habinghorst! e.V." vor Ort sein. "Wir freuen uns auf viele Gäste", hofft Axel Bleck auf große Resonanz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.