Marktplatz: Veränderte Arbeitszeiten auf der Baustelle?

Anzeige

Ein aussagekräftiger Bauzeitenplan, regelmäßige Gesprächstermine und möglicherweise veränderte Arbeitszeiten auf der Baustelle: Dies sind die wesentlichen Ergebnisse eines Treffens von Vertretern der Standortgemeinschaft Casconcept mit Bürgermeister, EUV-Spitze, Kämmerin und Technischem Beigeordneten.

"Das Gespräch war sehr konstruktiv", sagt Casconcept-Vorsitzender Matthias Zimmer. Wie berichtet, hatte die Standortgemeinschaft deutliche Kritik am EUV Stadtbetrieb geübt, nachdem bekannt geworden war, dass der zweite Altstadtmarkt-Bauabschnitt neu ausgeschrieben werden muss. Anschließend hatten sich die Beteiligten zusammengesetzt. "Wir haben Anregungen gegeben, wie die Baustelle aus unserer Sicht optimiert werden könnte", so Zimmer. Im Raum stehen freitägliche vier Stunden "Mehrarbeit" beziehungsweise "Samstagsarbeiten" auf der Baustelle. "Wäre mit Beginn der Bauphase damit begonnen worden, hätte man in der Summe einen Monat gespart."

Auch soll die "Kommunikationskultur" verbessert werden. Kurz vor Beginn des zweiten Bauabschnitts wird der nächste Jour fixe stattfinden. Ab sofort soll es, wie ursprünglich vereinbart, regelmäßige Gesprächstermine geben. Und zwar alle 14 Tage, bei dringendem Bedarf alle acht Tage. Zudem werde "ein aussagekräftiger Bauzeitenplan" erstellt.

Man hoffe, dass bei den Verantwortlichen des EUV Einsicht darüber herrsche, dass es sich bei dieser Baustelle nicht um die Pflasterung in einer Wohnbebauung handele. "Es geht nicht nur um Steine, sondern um Existenzen", betont Zimmer. Der Innenstadt-Bereich sei sensibel. "Und derzeit meidet der Kunde den Standort wegen der Umbauphase." Beide Unternehmerfamilien (Goebel und Lübke), die ihre Geschäfte schließen werden, hätten den Umbau als finalen Grund aufgeführt. "Sie haben nicht nachgekartet. Ihnen gebührt Respekt, wie sie es kommuniziert haben."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
823
Wolfgang Höffchen aus Castrop-Rauxel | 01.06.2016 | 12:29  
823
Wolfgang Höffchen aus Castrop-Rauxel | 01.06.2016 | 13:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.