Unbekannter von Zug überrollt: Polizei bittet um Mithilfe

Anzeige

Ein Lokführer bemerkte am Mittwoch (8. April), gegen 23.15 Uhr, eine Person auf dem Bahngleis in Höhe des Bahnübergangs Schloss Bladenhorst. Trotz Notbremsung überrollte der Zug den Mann. Er war sofort tot.

"Aufgrund der Gesamtumstände muss derzeit von
einem Suizid ausgegangen werden", sagt Polizeisprecher Michael Franz.
Der Tote, augenscheinlich älter, war mit dunkler Stoffhose,
fliederfarbenem Hemd, schwarzem Gürtel, schwarzen Lederschuhen mit
seitlicher Metallschnalle in Größe 40 bekleidet und hatte eine Brille mit
goldfarbenem Metallgestell.

Wer Hinweise zur Identität des Mannes geben kann, sollte sich bei der Polizei melden (Tel. 02361/550).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.