Victorstraße: Mittelinsel kommt

Anzeige
Hier wird bald eine Mittelinsel hinkommen.

„Die Kinder müssen die Victorstraße unter erhöhter Gefahr überqueren. Aber auch Gehbehinderte und ältere Mitbürger sind bei der eigentlichen Tempo-50-Straße einem erhöhten Unfallrisiko ausgesetzt. Eine Querungshilfe wäre zwingend notwendig“, hatte Stadtanzeiger-Leser Dimitrios Tsaparlis im Dezember letzten Jahres im Gespräch mit unserer Redaktion erklärt. Ein Jahr später soll nun etwas passieren.

Gerade im Bereich der Rütgerssiedlung hätten Schüler Schwierigkeiten, die Victorstraße zu überqueren, weiß Rüdiger Melzner vom SPD-Ortsverein Nobelbahn/Rauxel. „Es war schon lange eine Forderung, dass etwas geschehen muss.“

Eigentlich war die Errichtung eines Zebrastreifens in Nähe des Kreuzungsbereiches Eichenweg mit der Baumaßnahme Victorstraße geplant. Doch die Straße wird frühestens 2015 ausgebaut. Bis es soweit ist, soll nun eine provisorische Querungshilfe her. Im Zuge der Umbaumaßnahme an der Ickerner Vinckestraße wurde dort eine mobile Mittelinsel „ausgebaut“. Diese soll im nächsten Monat zur Victorstraße gebracht werden und dort bis zum Umbau der Straße bleiben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.