Weihnachtszeit in der Altstadt eingeläutet

Anzeige
Während der Eröffnung der Weihnachtsscheune am Lambertusplatz stimmte der Kinderchor der Grundschule Am Busch weihnachtliche Lieder an. Fotos: Thiele

Mit der offiziellen Eröffnung von Weihnachtsscheune und Kulinarischem Adventszelt wurde am Donnerstagabend (20. November) die Vorweihnachtszeit in der Castroper Altstadt eingeläutet.

„Gerade mit dem Adventszelt haben wir ein Alleinstellungsmerkmal“, sagte Cityring-Vorsitzender Matthias Zimmer.
Das sieht auch Bürgermeister Johannes Beisenherz so. Einen „klassischen Weihnachtsmarkt“ wie in den großen Nachbarstädten könne die Stadt nicht stemmen. „Wir versuchen, einen eigenen Weg zu gehen. Und das ist ein gelungener Weg“, erklärte er im Gespräch mit dem Stadtanzeiger.

Nischen zu finden sei wichtig. Demnach gelte es, auszuloten, „inwieweit man noch etwas hinkriegen kann, was andere Städte nicht haben.“

Man werde Gespräche führen und schauen, welche Ideen zwischen den beiden Anziehungspunkten – Scheune und Zelt – umgesetzt werden könnten, um „atmosphärisch noch Verbesserungen herbeizuführen“, so Matthias Zimmer.

Fotos von der Zelteröffnung finden Sie hier:
http://www.lokalkompass.de/castrop-rauxel/kultur/a...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.