Ein seltener Gast am Koy Teich diese kleine Blauflügel-Prachtlibelle

Anzeige
Castrop-Rauxel: Europastadt | Der Ursprung des Namens „Libellen“ war lange Zeit ungeklärt. Eingeführt wurde der Name von Carl von Linné, der die Gruppe als „Libellula“ bezeichnete, ohne dies näher zu erläutern.
Vor der Durchsetzung des Namens „Libellen“ waren für diese Insekten die Bezeichnungen „Wasserjungfern“, „Schleifer“ oder „Augenstecher“ verbreitet, das muß wohl in den 50ern gewesen sein, wir hatten einen gehörigen Respekt vor diesen!

Wir waren 2 LKerler meine Person und Nachbar Armin v. Preetzmann . wobei das Objektiv und die Kamera vom Armin die besseren Bilder liefert, und er dieses Bild Prachtlibelle in einem anderem Portal einstellt Flickr Blog!
2 1
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
7.988
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 29.05.2017 | 12:43  
17.402
Willi Heuvens aus Kalkar | 29.05.2017 | 14:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.