offline

Vera Demuth

1.630
Lokalkompass ist: Castrop-Rauxel
1.630 Punkte | registriert seit 26.05.2011
Beiträge: 295 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 12
Folgt: 24 Gefolgt von: 26
Über mich 
Ich bin freiberufliche Journalistin aus Bochum und vor allem im Lokalbereich tätig. Kultur, Politik, Wirtschaft, Unternehmensnachrichten, Stadtentwicklung, Gesellschaft und Menschen gehören zu meinen Themen.
2 Bilder

CAS geht auf Sendung

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | vor 11 Stunden, 55 Minuten

„Castrop geht auf Sendung“, kündigt Jochen Affeldt an. Mit einigen Gleichgesinnten plant der Hobbyfilmer, ein Castrop-Rauxeler Bürgerfernsehen zu etablieren. Die Gründungssitzung, zu der alle Interessierten eingeladen sind, findet am Freitag (25. April) um 18 Uhr im Brauhaus Rütershoff statt. Jochen Affeldt beschäftigt sich schon seit Längerem mit dem Thema Video. „Es gibt Tutorials im Internet, und bei meiner Recherche...

1 Bild

Mein Stadtteil und ich (12): Kolbe-Haus dient dem dörflichen Zusammenhalt

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | vor 12 Stunden, 25 Minuten

„Aldi ist eine Bereicherung für Henrichenburg“, sagt Hermann-Josef Oberven, Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Henrichenburg, über den Discounter mitten im Ortskern. Warum dies so ist, erklärt er im zwölften Teil unserer Serie „Mein Stadtteil und ich“. „Früher gab es hier kleine Lebensmittelläden und einen Metzger“, erinnert sich Oberven, der vor 59 Jahren in Henrichenburg geboren wurde. Diesen Verlust haben seiner Ansicht...

1 Bild

Mit Plakaten auf Stimmenfang

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | vor 12 Stunden, 55 Minuten

Wahlkampf, wohin man blickt: So werben gleich mehrere Parteien mit rund zehn großflächigen Wahlplakaten, sogenannten Wesselmännern, auf dem Engelsburgplatz um Stimmen für die Kommunal- und auch die Europawahl. Außerdem finden sich an vielen anderen Stellen im Stadtgebiet DIN A1-Plakate an Laternen und Bäumen. „Die Anzahl der Plakate, die die Parteien anbringen dürfen, ist laut Sondernutzungssatzung nicht reglementiert. Sie...

1 Bild

Pallasstraße: Kommt Supermarkt Ende des Jahres?

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | vor 5 Tagen

Hat das Warten zum Jahreswechsel ein Ende? Im kommenden Winter könnte der Bau des Supermarkts an der Ecke Pallasstraße/Grutholzstraße beginnen, äußert Philipp Röhnert, Leiter des Bereichs Stadtplanung, eine vorsichtige Prognose. „Wir sind jetzt schon weiter als beim letzten Mal“, erläutert Röhnert. Denn im letzten Sommer hatte der Investor gewechselt. War es zunächst die Iba Ibing GmbH aus Recklinghausen, ist es...

1 Bild

Kampstraße: Anwohner der Querstraße begrüßen die Aufhebung der Einbahnregelung

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | vor 5 Tagen

Die Einbahnregelung innerhalb der Kampstraße zwischen Quer- und Römerstraße soll versuchsweise für drei Monate aufgehoben werden. Dies schlägt die Stadtverwaltung vor. Damit reagiert sie auf den Antrag von Jürgen Siemon, Anwohner der Querstraße, bei der letzten Sitzung des Betriebsausschusses 1, die Einbahnregelung zurückzunehmen, da diese die Querstraße belaste. „Sowohl Pkw als auch Lkw könnten dann die Kampstraße wieder...

1 Bild

Chirurgen und Geriater arbeiten Hand in Hand

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | am 14.04.2014

„Wenn ältere Patienten mit einem Knochenbruch zu uns kommen, bringen sie oft schon Krankheiten wie Diabetes, Herz-, Lungen- oder Nierenprobleme mit“, erklärt Dr. Christoph Wiemer, Chefarzt der Klinik für Chirurgie im Evangelischen Krankenhaus. Diese neue Herausforderung für die Unfallchirurgie sei der Anlass gewesen, ein Zentrum für Alterstraumatologie zu schaffen. Jetzt hat das interdisziplinäre Ärzteteam dort seine...

1 Bild

9,5 Hektar Gewerbefläche sind noch nicht vermarktet

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | am 12.04.2014

Gestern (11. April) erfolgte der Spatenstich der Ruhrstadt Medien AG im Mittelstandspark Ost. Damit siedelt sich nun das vierte Unternehmen im Gewerbegebiet an der Klöcknerstraße an. Noch sind von der insgesamt 11,4 Hektar großen Gewerbefläche allerdings 9,5 Hektar nicht vermarktet. „Wir wollten gern in Castrop-Rauxel bleiben, weil wir ein Castrop-Rauxeler Unternehmen sind“, erklärt Frank Denk, Vorstand der Ruhrstadt...

1 Bild

Listenplatz 1 für Ingo Boxhammer

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | am 10.04.2014

In einem zweiten Anlauf wählten die Linken am Samstag (5. April) ihre Kandidaten für den Rat der Stadt. Dabei wurde Ingo Boxhammer auf Listenplatz 1 gewählt. Wie berichtet, kam es zur Wiederholung der Wahlversammlung, nachdem Boxhammer zunächst der Platz 1 verwehrt, dies aber von der parteiinternen Schiedskommission für nicht rechtens erklärt worden war. „Es war eine Kampfabstimmung, aber mit deutlichem Ergebnis“, zeigt...

1 Bild

"Cas kocht über": Kulinarisches auf dem Altstadtmarkt

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | am 10.04.2014

Traditionsgemäß tischen Castrop-Rauxeler Gastronome an den Tagen rund um Fronleichnam bei „Castrop kocht über“ auf dem Altstadtmarkt auf. „Aber das Datum kollidierte mit der Fußball-Weltmeisterschaft, so dass wir den Termin vorgezogen haben“, erklärt Mitorganisator Bubi Leuthold. Daher verwandelt sich der Markt von Mittwoch (28. Mai) bis Sonntag (1. Juni) zum kulinarischen Treffpunkt für Genießer. Zum 24. Mal heißt es...

1 Bild

Atzen mischen die Aids-Gala auf

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | am 09.04.2014

„Voll Bock drauf“ haben die Atzen, am 22. November bei der 15. Aids-Gala die Europahalle aufzumischen. Das Rap-, Electro- und Hip-Hop-Duo gehört zu den Stars, die Organisator Jörg Dussa für die Jubiläumsveranstaltung verpflichten konnte. Monate lang habe er mit den Atzen verhandelt, so Jörg Dussa. Deshalb freut er sich nun besonders darüber, dass sie beim „Tanz unterm Regenbogen“ dabei sein werden. Dussa hofft, mit den...

1 Bild

„Tolles Ergebnis bei der U3-Betreuung“

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | am 09.04.2014

„Mein liebstes Kind ist die Umsetzung des Rechtsanspruchs für die U3-Betreuung“, wirft die Erste Beigeordnete Petra Glöß einen Blick auf ihre Tätigkeit bei der Stadtverwaltung zurück. Nach knapp 15 Jahren im Dienst der Stadt tritt sie Mitte dieses Monats die passive Phase ihrer Altersteilzeit an. Als Mutter zweier Töchter und ehemalige Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Wuppertal habe sie das Thema Kinderbetreuung sowohl...

2 Bilder

„Klar Schiff“ im Parkbad Nord

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | am 05.04.2014

Noch hat das Parkbad Nord nicht geöffnet. Denn bis es soweit ist, gibt es noch jede Menge zu tun. Wir haben uns deshalb vor Ort umgeschaut, um zu erfahren, welche Vorbereitungsarbeiten bis zum Beginn der Freibadsaison am 1. Juni zu erledigen sind. In den vergangenen Tagen hat Bäderleiter Heinz-Robert Schäfer zusammen mit seiner Stellvertreterin und zwei Auszubildenden bereits den Frostschutz abgeräumt. „Die...

1 Bild

Entlastung für psychisch Erkrankte

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | am 05.04.2014

Sechs bis zwölf Monate müssen Menschen, die an psychischen Problemen leiden, häufig auf einen Therapieplatz warten. Hier setzt das neue Co-Counselling-Projekt „Brücken in die Zuversicht“ der Selbsthilfe-Kontaktstelle für den Kreis Recklinghausen an. Auch in Castrop-Rauxel gibt es nun wöchentliche Selbsthilfe-Treffen, die die Betroffenen entlasten sollen. „Unser Angebot richtet sich an alle Menschen, die schwer psychisch...

1 Bild

Strom für die Agora

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | am 05.04.2014

Nicht nur als neuen Gas- und Stromkunden konnten die Stadtwerke das Kulturzentrum Agora gewinnen. Ab 9. April wird dort an jedem zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 10 bis 14 Uhr ein Ansprechpartner des Energieversorgers vor Ort sein. Die entsprechenden Liefer- und Werbeverträge unterzeichneten die Kooperationspartner am Donnerstag (3. April) in der Agora, Zechenstraße 2a. Mit dem neuen Beratungsangebot in Ickern...

1 Bild

Mein Stadtteil und ich (10): Deininghausen ist am grünsten

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | am 03.04.2014

„Damals war die Welt noch in Ordnung“, sagt Hans-Jürgen Noll, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Deininghausen, über die Zeit, als er 1976 nach Deininghausen zog. Was ihm immer noch gut an dem Stadtteil gefällt und wo er Verbesserungsmöglichkeiten sieht, erzählt er im zehnten Teil unserer Serie „Mein Stadtteil und ich“. „Damals war es hier von der Wohnqualität sehr gut“, erinnert sich der 58-Jährige. Post, Friseur,...