offline

Vera Demuth

3.082
Lokalkompass ist: Castrop-Rauxel
3.082 Punkte | registriert seit 26.05.2011
Beiträge: 545 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 19
Folgt: 28 Gefolgt von: 29
Ich bin freiberufliche Journalistin aus Bochum und vor allem im Lokalbereich tätig. Kultur, Politik, Wirtschaft, Unternehmensnachrichten, Stadtentwicklung, Gesellschaft und Menschen gehören zu meinen Themen.
1 Bild

Online in der Altstadt: Kommt kostenloses WLAN?

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | vor 2 Tagen

„Wir sind weiterhin in der Findungsphase“, sagt Florian Schlüter, Vorstandsmitglied von Casconcept (ehemals Cityring Altstadt). Wie berichtet, ist die Werbegemeinschaft dabei, sich darüber zu informieren, ob in der Castroper Altstadt ein kostenloses WLAN-Netz umgesetzt werden könnte. Zurzeit werden zwei Alternativen geprüft: eine Lösung per Freifunk sowie ein professionelles WLAN-Netz, das extra installiert wird. Bei der...

Poller sorgen für Ärger

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | vor 2 Tagen

Über die Verkehrssituation im Umfeld des Noah-Kindergartens an der Alleestraße diskutierten Politiker und Bürger am Donnerstag (23. April) während der Sitzung des Ausschusses für Bürgerbeteiligung und Stadtteilentwicklung im Hildegardisheim. Poller, die einseitig entlang des Gehwegs auf der Seite der Kita errichtet wurden, sollten eigentlich für Entspannung sorgen, verschärfen das Problem nach Ansicht einiger Anwohner aber...

1 Bild

ADFC plant Radtour für Flüchtlinge

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | vor 2 Tagen

Eine Radtour für Flüchtlinge, um ihnen die Stadt, die Umgebung und die Verkehrssituation auf deutschen Straßen nahezubringen, veranstaltet der ADFC Castrop-Rauxel voraussichtlich im Mai. Noch gilt das Angebot nur für Waltrop, aber ADFC-Sprecher Martin Kühl-Lukas kann sich vorstellen, auch eine entsprechende Tour für Castrop-Rauxel auszuarbeiten. „Wir haben bereits mit Bürgermeister Johannes Beisenherz während einer...

1 Bild

Polizei nimmt mobile Täter ins Visier

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | vor 4 Tagen

Ein Großaufgebot der Polizei erregte gestern (22. April) an der B235 auf der Höhe der A42 für Aufsehen. Der Einsatz war Teil des Aktionstages „Mobile Täter im Visier“, der den Tag über im gesamten Münsterland stattfand. „Es geht um ,reisende Banden‘, die über Autobahnen anreisen, Taten begehen und schnell wieder weg sind“, erläuterte Polizeisprecher Michael Franz. „Sie begehen vor allem Wohnungseinbrüche und...

1 Bild

Tagespflege statt Discounter

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | vor 5 Tagen

18 neue Tagespflegeplätze für Senioren entstehen zurzeit in Ickern. Susanne Rosenberger-Horst, Geschäftsführerin des Pflegedienstes S. Rosenberger, verwirklicht das Projekt, das im ehemaligen Netto-Markt an der Ecke Sünderlingstraße/Recklinghauser Straße umgesetzt wird. „Bisher gibt es bei uns nur ambulante Pflege, aber wir möchten den Menschen die bestmögliche Pflege bieten“, so Rosenberger-Horst. Daher hat sie sich dazu...

2 Bilder

Neues Windrad auf Schwerin geplant

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 18.04.2015

179 Meter hoch mit einem Rotordurchmesser von 82 Metern und einer Nabenhöhe von 138 Metern ist das Windrad Enercon E-82, das auf Schwerin im Vorranggebiet „Im Hemerge“ direkt an der Stadtgrenze zu Dortmund errichtet werden soll. Die Pläne wurden am Donnerstag (16. April) während eines Informationsabends, an dem etwa 30 Bürger teilnahmen, vorgestellt. Für das Projekt haben sich Landwirt Wilhelm Kremers­kothen und die...

2 Bilder

Integration bei den Roten Funken: Gemeinsam auf der Bühne

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 18.04.2015

In dieser Woche hat das Training für den neuen Showtanz begonnen, den die Mini-Gruppe der KG Rote Funken in der kommenden Karnevalssession aufführen wird. Mit dabei ist die sechsjährige Lilly. Sie hat das DiGeorge-Syndrom. „Ich habe bei vielen Vereinen angefragt, damit Lilly Sport oder Ballett machen kann, aber wenn ich gesagt habe, dass sie geistig behindert ist, hieß es nein“, erzählt ihre Mutter Melanie Förster. „Ich...

Finanzielle Hilfe für das THW

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 17.04.2015

Vor dem Hintergrund zunehmender Naturereignisse und anderer Katastrophenfälle steigen die Herausforderungen und die Bedeutung von Hilfsorganisationen wie dem Technischen Hilfswerk. Dies betrifft auch die Ausstattung und Unterkunft der Hilfsorganisationen. Gestern abend (16. April) besuchte THW-Präsident Albrecht Broemme den Standort des örtlichen THWs an der Oskarstraße. Dabei sagte er zu, dass die Organisation in den...

1 Bild

Neue Bäume nach dem Pfingststurm

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 15.04.2015

Frühestens im Herbst wird der Regionalverband Ruhr (RVR) mit der Wiederaufforstung seiner durch den Pfingststurm „Ela“ zerstörten Waldflächen beginnen. „Das Waldgebiet Bladenhorst am Westring wird als erstes wiederaufgeforstet“, erklärt RVR-Förster Matthias Klar auf Stadtanzeiger-Nachfrage. Hier seien die Aufräumarbeiten abgeschlossen. Nur die Spuren der Fahrzeuge im Boden müssten noch beseitigt werden. Gab es in...

1 Bild

Diskussion über Kita-Neubau in Henrichenburg

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 15.04.2015

Seit Monaten steht der geplante Neubau der AWO-Kindertageseinrichtung Henrichenburg auf dem Gelände des alten Friedhofs an der Hedwig-Kiesekamp-Straße in der Diskussion. Aspekte des Bauvorhabens sollen während einer Bürgerversammlung am Donnerstag (16. April) um 19.30 Uhr im Maximilian-Kolbe-Haus vorgestellt werden. Als Gesprächspartner werden Elke Kampkötter von der Zentralrendantur Datteln, die für die...

1 Bild

Klagen über Telekom-Leistung rund um Telefon und Internet 1

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 15.04.2015

Seit Mitte März ist der Ausbau der Breitbandversorgung in Castrop-Rauxel abgeschlossen. Wie berichtet, haben damit laut Telekom rund 32.000 Haushalte die Möglichkeit, mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Internet zu surfen. Doch nicht überall scheint das Angebot zu funktionieren, und Bürger klagen zudem über weiteren Ärger mit der Telekom. So bekam Versatel-Kunde Kurt Niemeyer von einer Servicefirma, die im...

1 Bild

Mit dem Rollator im Bus 2

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 11.04.2015

„Man haut sich die Knochen ein.“ – „Was meinen Sie, wie oft ich schon eingeklemmt war?“ So lauten die Ängste von Senioren, wenn sie mit ihren Rollatoren in Busse einsteigen und die Tür zugeht. Diese und weitere Bedenken schilderten ältere Castrop-Rauxeler beim Rollatortraining, das der Seniorenbeirat am Donnerstag (9. April) in Kooperation mit der Vestischen Straßenbahnen GmbH sowie der Praxis Watanabe für Ergotherapie &...

1 Bild

Der Bunker wird bunt 1

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 11.04.2015

Künstlerisch neu gestalten möchte das Team der kreativen Ideenschmiede Design Art Solar Ruhrgebiet die Frontseite des Bunkers an der Lönsstraße. Nach einem Gespräch mit Bürgermeister Johannes Beisenherz am Donnerstag (9. April), an dem auch Gregor Kania vom Immobilienmanagement sowie Planungsamtsleiter Philipp Röhnert teilnahmen, steht der Idee von Seiten der Stadtverwaltung nichts mehr im Wege. „Das Gespräch ist sehr...

1 Bild

Altstadt: Freie Fahrt für Radler in der Fußgängerzone 6

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 08.04.2015

Für ein halbes Jahr soll die Fußgängerzone in der Altstadt versuchsweise rund um die Uhr für den Fahrradverkehr freigegeben werden. Dies wurde während der vergangenen Ratssitzung knapp mit 25:22 Stimmen entschieden. Einen Zeitplan für die Umsetzung des Ratsbeschlusses gebe es jedoch noch nicht, sagt Stadtsprecherin Maresa Hilleringmann. Voraussichtlich werde es noch einige Wochen dauern. Denn zunächst folgen...

2 Bilder

Mitten im Leben: Werkstätten für Behinderte wollen Beschäftigte auf dem ersten Arbeitsmarkt integrieren

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 04.04.2015

„Wir sind mit großer Freude im Erinpark und sind glücklich, dass wir im Industriegebiet Fuß fassen konnten“, sagt Oliver Oberste-Hetbleck, Werkstattleiter der Werkstätten für Behinderte (WfB) Herne/Castrop-Rauxel. Seit Februar 2012 ist die Werkstatt im Schatten des Förderturms ansässig. „Hier sind wir mitten im Leben.“ Denn Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit zu geben, am Leben teilzunehmen, ist eine der beiden...