online

Vera Demuth

5.598
Lokalkompass ist: Castrop-Rauxel
5.598 Punkte | registriert seit 26.05.2011
Beiträge: 988 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 28
Folgt: 27 Gefolgt von: 37
Ich bin freiberufliche Journalistin aus Bochum und vor allem im Lokalbereich tätig. Stadtentwicklung, Gesellschaft, Menschen, Politik, Wirtschaft, Unternehmensnachrichten und Kultur gehören zu meinen Themen.
1 Bild

Wochenmarkt: Beschicker bevorzugen die Fußgängerzone

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | vor 2 Tagen

Bei der Diskussion um den Standort des Wochenmarkts in der Altstadt herrscht Einigkeit, dass ein Kompromiss gefunden werden muss, der möglichst viele Interessen berücksichtigt. Doch wie dieser aussehen könnte, weiß niemand so recht. Dies zeigte sich auch am Donnerstag (23. Februar) bei einem Gespräch, zu dem sich Vertreter der Marktbeschicker, einiger Parteien und des EUV trafen. "Was Besseres kann der Stadt nicht...

1 Bild

Von der Haut inspiriert: Ausstellung „Hautnah“ bis Jahresende im Jahrhunderthaus

Vera Demuth
Vera Demuth | Bochum | vor 5 Tagen

Sensibel, mehrschichtig und bei jedem Menschen einzigartig ist die Haut. Der Künstler Karl-Heinz Pasing hat sich mit dem Thema Haut auseinandergesetzt und präsentiert im Hautzentrum im Jahrhunderthaus, Alleestraße 80, in der Ausstellung „Hautnah“ Malerei, Licht-Bilder und -Installationen, Collagen sowie eigene Texte. Genau wie die Haut sind auch seine Bilder mehrschichtig. „Ich betrachte die Leinwand als die Haut des...

1 Bild

Ckü mit Hintergrundmusik: Kulinarisches Fest mit kleiner Bühne auf dem Altstadtmarkt

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | vor 5 Tagen

Eine kleine Bühne wird es doch bei "Castrop kocht über" (Ckü) geben. Das verkündete die Wirtegemeinschaft jetzt, als sie das Programm für das kulinarische Fest vorstellte, das vom 14. bis 18. Juni auf dem Altstadtmarkt stattfinden wird. Nach der Neugestaltung des Marktplatzes kehrt die Veranstaltung wieder an ihren angestammten Standort zurück, nachdem Ckü im vergangenen Jahr auf den Viehmarkt ausgewichen war. Von ihrem...

1 Bild

Auge in Auge mit Loki und Manni: Franz-Hillebrand-Schüler statteten dem Tierheim einen Besuch ab

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | vor 5 Tagen

Ziele, die das Ruhrgebiet interessant und lebenswert machen, besucht die Projektgruppe "Ruhrpott erleben" der Franz-Hillebrand-Hauptschule. Am Montag (20. Februar) stand das Tierheim auf dem Programm. Rund 15 Neuntklässler schauten sich auf dem Gelände am Deininghauser Weg um und erhielten einen Einblick in die Arbeit des Tierheims, das seit 60 Jahren Hunde, Katzen und Kleintiere aufnimmt und vermittelt. Jährlich werden...

Verantwortung für Kinder: Kinderschutzbund bietet Schulung für Vormünder an

Vera Demuth
Vera Demuth | Bochum | vor 5 Tagen

Nicht alle Kinder und Jugendlichen haben Eltern, die die rechtliche Verantwortung für sie übernehmen können. Zurzeit gibt es in Bochum etwa 110 Fälle, in denen sich stattdessen ein ehrenamtlicher Vormund um ihr Wohl kümmert. Für Interessierte, die ebenfalls eine ehrenamtliche Vormundschaft übernehmen möchten, bietet der Kinderschutzbund Bochum ab morgen, 23. Februar, eine vierteilige Schulungsreihe an. „Es geht nicht...

Rodungen im April: Sanierung der Deponie Brandheide war Thema im Bürgerausschuss

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 18.02.2017

Im April werden Rodungsarbeiten im Bereich des künftigen offenen Gewässers auf dem Gelände der ehemaligen Deponie Brandheide beginnen. Dies kündigte EUV-Vize Thorsten Werth-von Kampen während der Sitzung des Ausschusses für Bürgerbeteiligung und Stadtteilentwicklung am Donnerstag (16. Februar) an. "Das geschieht in Übereinstimmung mit der Unteren Landschaftsbehörde", berichtete er. Im Juli sollen dann die ersten...

1 Bild

Nicht nur Fußgängerzone: Casconcept diskutierte über die geplante Neuordnung des Wochenmarkts

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 18.02.2017

Der Wochenmarkt soll nach Abschluss des Altstadtmarktumbaus in der Fußgängerzone bleiben. Das sieht der Entwurf der städtischen Marktfestsetzung vor, der Anfang März in den politischen Ausschüssen beraten und beschlossen werden soll. Bei einer Versammlung der Standortgemeinschaft Casconcept am Mittwoch (15. Februar) fanden die Pläne jedoch keinen Anklang. „Wir wollen wissen, wie die Gemeinschaft der Einzelhändler denkt“,...

1 Bild

Schneller Kontakt zur Stadt: CAS-App ist an den Start gegangen

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 18.02.2017

Die lang angekündigte CAS-App fürs Smartphone ist da. Ab sofort können Bürger sie herunterladen, um sich über aktuelle Nachrichten aus der Stadt zu informieren. Öffnungszeiten der Verwaltung, Veranstaltungen der VHS, Infos zu den politischen Gremien, Sperrmüllbestellung sowie ein Stadtplan gehören zu den Angeboten. Hinzu kommen Benachrichtigungen, zum Beispiel vom Katastrophenschutz, über Unwetter sowie über Staus durch...

1 Bild

Projekt Widumer Tor geht weiter: Neubau des Marcel-Callo-Hauses

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 18.02.2017

Der neue Rochus-Kindergarten ist seit drei Monaten in Betrieb, bald sollen die nächsten Schritte zur Verwirklichung des Projekts Widumer Tor erfolgen. Die Verantwortlichen vom Pastoralverbund Süd hoffen, dass das Gesamtprojekt im Jahr 2020 fertiggestellt sein wird. In vier Workshops, an denen Planer, Gemeindemitglieder und Altstadt-Akteure teilnahmen, wurde ausgearbeitet, was in den kommenden Jahren auf dem 6.000...

Ärgernis „Klüngelskerle“: Viele Altmetallsammler fahren mit Erlaubnis umher

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 15.02.2017

Über den Jahreswechsel und an den kalten Januartagen war es ruhiger, aber kaum ist das Wetter offener, sind sie wieder unterwegs – die Altmetallsammler. Zum Missfallen des Stadtanzeiger-Lesers Heinz-Peter Böddeker aus Becklem. „Jetzt waren es drei an einem Tag“, erzählt er und befürchtet, dass die Anzahl der „Klüngelskerle“ wieder zunimmt. Es gebe doch eine Anordnung vom Kreis, meint er, dass die Sammler, darunter auch...

8 Bilder

Neujahrsempfang in neuem Gewand: Preise für Eskimo Callboy und die JVA

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 15.02.2017

Seit rund zehn Jahren werden Ehrenamtliche während des Neujahrsempfangs des Bürgermeisters für ihr Engagement geehrt. Diese Tradition führte Rajko Kravanja am Samstag (11. Februar) fort, aber in abgewandelter Form: „Die Rahmenbedingungen der Ehrennadel bilden nicht das volle Spektrum des Ehrenamts unserer Stadt ab. Deswegen haben wir das Feld der Ehrungen in diesem Jahr ausgeweitet.“ So wurden während des Empfangs in der...

1 Bild

Geteiltes Echo: Ein erster Blick in die neuen Flüchtlingsunterkünfte in den Aapwiesen

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 15.02.2017

Noch wohnen keine Flüchtlinge in dem umgebauten Pavillon an der Janusz-Korczak-Gesamtschule, und der Umbau der ehemaligen Grundschule an der Marienburger Straße ist noch nicht abgeschlossen. Doch Bürgermeister Rajko Kravanja hatte die Anwohner der Aapwiesen am Freitag (10. Februar) vorab zu einer Besichtigung eingeladen. Mit 60 bis 70 Besuchern war das Interesse nicht allzu groß. Dafür fiel die Meinung darüber, dass in den...

1 Bild

Menschen auf der Flucht: Cap-Anamur-Kapitän besuchte die Käthe-Kollwitz-Schule

Vera Demuth
Vera Demuth | Recklinghausen | am 15.02.2017

2004 rettete Stefan Schmidt als Kapitän des Hilfsschiffs „Cap Anamur“ 37 afrikanische Flüchtlinge, die in Seenot geraten waren, aus dem Mittelmeer. Hiervon erzählte er während einer Veranstaltung mit dem Titel „Flucht – Rettung oder Tod?“ vor knapp 250 Schülern der Oberstufe und den Klassensprechern der Jahrgänge 7 bis 10 der Käthe-Kollwitz-Schule. Der 75-jährige Lübecker bezeichnet sich als „Lobbyist der Flüchtlinge“....

1 Bild

Leistungen von Frauen würdigen: Frauenwochen 2017 sind gestartet

Vera Demuth
Vera Demuth | Bochum | am 15.02.2017

„Aufstehen für Frauenrechte“ lautet das Motto der Frauenwochen 2017 der Bochumer Frauenvereine. Passend dazu starteten die Wochen gestern, 14. Februar, damit, dass sich die Veranstalter an der Aktion „One Billion Rising“ beteiligten. Wie überall auf der Welt trafen sich auf dem Hans-Schalla-Platz Menschen, um auf Gewalttaten gegen Frauen aufmerksam zu machen und sich für die Gleichstellung der Frauen einzusetzen. Vor allem...

1 Bild

Eine Nummer für alle Fälle: Auch kuriose Anrufe gehen unter dem Notruf 112 ein

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 11.02.2017

„Wir sind ein bisschen so etwas wie Serviceberater“, sagt Sven Wehrhagen, Leiter der Leitstelle des Kreises Recklinghausen, bei der auch die Notrufe aus Castrop-Rauxel eingehen. Denn die Menschen wählen die 112 nicht nur, wenn es brennt, ein Unfall passiert oder jemand schwer erkrankt ist. So melden sich manche, weil sie zum Beispiel vor einer Reise feststellen, dass ihr Personalausweis abgelaufen ist und sie nicht weiter...