Neues Familienbüro in der Altstadt eröffnet

Anzeige
Regina Kleff (v.l.), Leiterin des Bereichs Kinder, Jugend und Schule, Ulrike Wolowski-Hassel, Koordinatorin der Frühen Hilfen, und VHS-Leiterin Melanie Heine stellen das neue Familienbüro im Bürgerhaus vor.

Viele Angebote für Familien gibt es in Castrop-Rauxel. „Sie sollen transparent gemacht werden“, sagt Regina Kleff, Leiterin des Bereichs Kinder, Jugend und Schule, über das neue Familienbüro in der Altstadt.

Das im Bürgerhaus an der Leonhardstraße 4 eingerichtete Büro soll neben dem Familienbüro auf Schwerin als Anlaufstelle für Familien dienen. Der Schwerpunkt des Angebotes liegt auf den Frühen Hilfen und der Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes. Angesprochen sind vor allem Familien mit Kindern von 0 bis sechs Jahren.
„Es geht um Familienförderung, -bildung und -beratung“, erläutert Ulrike Wolowski-Hassel, Koordinatorin der Frühen Hilfen. Sie steht unter anderem mit Ärzten, Erziehern, Hebammen und der VHS in Kontakt, „um Eltern in ihrer Erziehungskompetenz zu unterstützen“.
Ein regelmäßiges Angebot des neuen Familienbüros wird die Veranstaltung „Familienbande“ sein. Jeden letzten Freitag im Monat von 10 bis 12 Uhr können Eltern mit ihren Kindern vorbeikommen, Kaffee trinken und sich austauschen – so auch am 30. September. „Auch die Familienhebamme wird dabei sein“, lädt Ulrike Wolowski-Hassel ein.
Telefonisch ist die Koordinatorin montags und freitags jeweils von 9 bis 12 Uhr unter 02305/9208257 im neuen Familienbüro zu erreichen, per E-Mail unter familienbuero@castrop-rauxel.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.