Zwei neue Planstellen: Verbraucherzentrale verstärkt ihr Serviceangebot

Anzeige
Neu im Team von Susanne Voss (Mitte): Rose Sommer (l.) und Melanie Kleefeld (r.). Foto: Wengorz
„Einfach optimal“, nennt Geschäftsstellenleiterin Susanne Voss die aktuelle Situation der Castroper Verbraucherzentrale. Nach dem Weggang von Veronika Zoller konnten nun zwei neue Planstellen eingerichtet werden. Rose Sommer und Melanie Kleefeld werden sich ab sofort den unterschiedlichsten Verbraucher-Anliegen widmen.

Neuland ist die Arbeit in Castrop-Rauxel für beide nicht: „In den letzten Jahren war ich in verschiedenen Stellen für die Verbraucherzentrale tätig und kenne die Geschäftsstelle in Castrop-Rauxel bereits aus meiner Vertretungszeit“, erklärt Rose Sommer. Die 49-Jährige wird sich schwerpunktmäßig um die lokale Agenda sowie um das faire Bündnis kümmern. „Ganz besonders freue ich mich auf die faire Woche“, erklärt sie. Und sie weiß: Im fairen Handel „passiert hier eine ganze Menge.“
Auch Melanie Kleefeld, die sich nun verstärkt mit den Kooperationen beschäftigen wird, war bereits mehrfach als Vertretungskraft in der Geschäftsstelle tätig. In den Zuständigkeitsbereich der 42-Jährigen fällt unter anderem die Zusammenarbeit mit der JVA. Dort wird sie mit Strafgefangenen arbeiten und ihnen Finanzkompetenz vermitteln. „Es geht darum, sie fit für den Alltag zu machen. Viele von ihnen haben Schulden“, so Kleefeld. Um die Vermittlung von Finanzkompetenz gehe es auch bei ihrer Zusammenarbeit mit Schulen und Familienzentren. Oft sei bei Schülern der Wunsch nach einer eigenen Wohnung groß, das Wissen über die Kosten, die mit dem Auszug aus dem Elternhaus verbunden sind, aber gering. „Wir machen den Schülern deutlich, dass sie sich im Vorfeld einige Gedanken machen müssen“, so Kleefeld.
Möglich wurde die personelle Aufstockung durch die Stadt Castrop-Rauxel, die „seit 2009 in Vorleistung getreten ist für eine halbe Stelle im Energierecht“, so Susanne Voss. Damit habe man die entsprechenden finanziellen Mittel vom Land akquirieren können. Aus drei vakanten anteiligen Stellen habe man dann zwei volle Stellen gemacht. „Wir sind sehr froh, dass wir jetzt jeden Tag zu zweit für die Verbraucher da sein können“, freut sich Susanne Voss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.