14. Gelsenkirchener Wasserratten-Vergleichskampf mit kgW im Zentralbad Gelsenkirchen

Anzeige
Die Jagd auf Vereinsrekorde im Schwimmen ging für Nina Schreyer (Jahrgang 2005) vom SV-Magellan weiter. Beim 14.Gelsenkirchener Wasserratten-Vergleichskampf im Zentralbad in Gelsenkirchen konnte sie über 100 Meter Freistil mit 1.34,88 Sekunden einen neuen Vereinsrekord aufstellen und wurde hierfür mit der
Goldmedaille belohnt. Desweiteren konnte Sie die Silbermedaille als Belohnung bei 25 Meter Rücken und die Bronzemedaille bei 25 Meter Kraul umhängen. Janis Rozanski überzeugte mit zwei Bronzemedaillen bei 50 Meter Brust und 100 Meter Freistil. Erwähnenswert ist ebenso der erste offizielle Start bei Wettkämpfen von Liah Grunwald (Jahrgang 2006), sogar schon mit dem Staffeleinsatz.

Das Highlight an diesem Tage war eben dieser dritte Platz unserer Staffel 4 x 25m Rücken/Brust/Rücken/Kraul mixed in der Besetzung: Janis Rozanski, Nina Schreyer, Liah Grunwald und Lea-Marie Kottwitz.

Der SV-Magellan macht sich nun bereit für das 39. Hochsauerlandschwimmfest im Freibad in Meschede auf einer 50-Meter-Bahn mit Zeltübernachtung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.