Gut aufgelegte Promi-Kicker beim Sportforum-Benefizturnier

Anzeige
Wegen einer Verletzung kann er zurzeit nicht aktiv auf dem Platz stehen – BVB Spieler Neven Subotic schrieb aber fleißig Autogramme. Foto: Thiele
Strahlender Sonnenschein, gut aufgelegte Promis, ein spannendes Fußball-Spiel und zahlreiche begeisterte Zuschauer. „Einfach perfekt“, freute sich Sportforum-Chefin Doris Langer am Donnerstag (1. Mai) über das rundum gelungene Charity-Turnier zugunsten des Dortmunder Vereins „Kinderlachen“ im Stadion an der Bahnhofstraße.

Eigentlich hätte er selbst auch ganz gerne mit auf dem Platz gestanden, räumte Neven Subotic ein. „Der Kunstrasen hier ist sehr gut“, so der 25-Jährige. Spielen konnte er zwar noch nicht, aber trotz seiner Verletzung ließ es sich der BVB-Spieler nicht nehmen, die Veranstaltung zu unterstützen, und schrieb fleißig Autogramme. Seit 2008 steht Subotic beim BVB unter Vertrag – „seitdem unterstütze ich Kinderlachen“, erzählt er. „Viele Kinder bekommen keine faire Chance im Leben und hier hilft der Verein“, so der serbische Nationalspieler. Für sich selbst hoffe er, in der kommenden Saison wieder für Borussia Dortmund aktiv sein zu können. „Stolz“ sei er aber auf seine Dortmunder Kollegen. „Wir stehen auf dem zweiten Platz. Nun hoffe ich, dass beim Pokalspiel am 17. Mai die Krönung kommt.“
Er war nicht nur der Überraschungsgast des Tages – er schoss auch gleich das erste Tor. Fernsehmoderator Elton zeigte sich beim Benefiz-Turnier bestens gelaunt. „Es ist eine nette Truppe, und ich komme beim nächsten Turnier gerne wieder her“, freute er sich. Er habe ganz zufällig am Vortag auf die Homepage von Micky Beisenherz geschaut und dort von dem Turnier gelesen. „Da wollte ich gerne dabeisein“, lachte er. Für seinen Erfolg als Torschütze hatte er unterdessen eine ganz einfache Erklärung. Glück gebracht habe ihm offenbar, dass der erste Trikottausch bereits vor Anpfiff der Partie vollzogen wurde. „Seltsamerweise hatte ich ein Trikot in Größe L und Micky Beisenherz eines in Größe XL. Das passte gar nicht, deshalb haben wir gewechselt.“
Mit 8:1 stand am Ende des Turniers schließlich die Promi-Elf als Sieger fest: ein Erfolg, an dem auch BVB-Präsident Dr. Reinhard Rauball einen deutlichen Anteil hatte. „Für die Kollegen und mich war es ein erfolgreiches Spiel und ein toller Tag“, freute er sich. Seit zehn Jahren engagiere er sich bereits für den Verein Kinderlachen – „eine gute Sache, für die wir uns hier alle gerne einsetzen.“
Stolze 7.214,65 Euro Reinerlös habe die restlos ausverkaufte Veranstaltung eingebracht, berichtete Doris Langer vom Sportforum abschließend. Und zusätzlich gab es noch eine Spende in Höhe von 1.000 Euro, die die Volksbank Waltrop an „Kinderlachen“ überweisen wird. „Dieser Betrag hat meine Erwartungen noch einmal getoppt“, freute sie sich. In den kommenden Wochen wird das Sportforum noch einige weitere kleinere Benefiz-Veranstaltungen für „Kinderlachen“ organisieren.

mehr Fotos hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.