13 "Hollywood-Diven" posieren für ein Hospiz

Anzeige
Gabriele Franzak als Marlene Dietrich in Zeugin der Anklage. Foto: Oliver Röhe
Castrop-Rauxel: Charity-Hollywood-Kalender |



Zwölf engagierte Frauen aus dem Ruhrgebiet (und eine aus Rheinhessen) posierten für einen "Hollywood-Kalender" und stellten berühmte Filmrollen nach. Der Erlös der ehrenamtlichen Aktion kommt dem Dortmunder Hospiz St. Elisabeth an der Bockenfelder Straße zugute. Rund 200 Kalender sind schon verkauft. Der Förderverein des Hospizes als Herausgeber des Kalenders freut sich über die ersten Einnahmen und so viel Unterstützung.

13 Frauen zwischen 30 und 60 Jahren schlüpften in die Rollen von Vivien Leigh (Vom Winde verweht), Audrey Hepburn (Frühstück bei Tiffanys) oder Uma Thurman (Kill Bill) und lieferten damit die Motive für zwölf Kalenderblätter. Aber nicht nur die Modelle haben viel Zeit, Energie, Liebe und sogar Geld in das Projekt gesteckt.





Auch zahlreiche professionelle Fotografen, Fotoassisten, Filmer, Friseure, Visagisten und Stylisten aus dem Ruhrgebiet unterstützten das Projekt. Ohne Honorar und ehrenamtlich. Die Dortmunder Werbeagentur Raum X spendete das Design des Kalenders. Und sogar die Druckkosten von rund 1.000 Euro wurde gesponsert vom Social Club, dem Förderverein der Wirtschaftsjunioren Dortmund, Kreis Unna, Hamm.

Der Kalender kostet 25 Euro und ist hier erhältlich:

Buchladen Castroper Leselust, Münsterstr. 14, Castrop-Rauxel
Hospiz St. Elisabeth, Bockenfelder Straße 237, Dortmund
Life Center Barop, Stockumer Str. 259, Dortmund
Honndorf Optik, Am Amtshaus 16, Dortmund
Blumen Company, Lindemannstr. 51, Dortmund
Friseursalon Werner Didiér, Mittelstr. 32 a, Sprockhövel-Haßlinghausen
Beste Gewürze, Kampstr. 19, Hagen
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
29.715
Hildegard Grygierek aus Bochum | 28.09.2016 | 21:21  
Jens Steinmann aus Herne | 06.10.2016 | 16:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.