"Da simmer dabei!"

Anzeige
Die Mitglieder des Bataillonsspielmannszugs des BSV Obercastrop möchten den Rosenmontag in unserer Stadt wieder ein wenig beleben. Foto: Spielmannszug

"Früher war es anders. Da standen 5.000 Leute vor dem alten Rathaus", erinnern sich Frank Schmidt, Korpsführer des 1. Bataillonsspielmannszugs des BSV 1564 Obercastrop, und Michaela Mielke, 1. Schriftführerin. Gerne möchten die Spielleute den Rosenmontag in unserer Stadt wieder ein wenig beleben. Und deshalb ziehen sie am 12. Februar erstmals durch die Straßen in Castrop und lassen damit eine frühere Tradition "im neuen Gewand" aufleben.

"Sollten Bürger also einen Planwagen mit gut gelaunten Spielleuten sehen, ist das nicht planlos", erklären Frank Schmidt und Michaela Mielke augenzwinkernd.
"Kindergärten, Seniorenheime, Mitglieder des BSV Obercastrop sowie Freunde und Gönner des Spielmannszugs werden sowieso aufgesucht", verraten die beiden. Auch Obercastroper Unternehmer sowie Polizei und Feuerwehr sollen von den karnevalistischen Klängen "nicht verschont bleiben". Um 12 Uhr wird dann das Rathaus aufgemischt. "Dort verpassen wir unserem Bürgermeister die karnevalistische Narrenkappe!"

Kontakt
"Wenn ein Betrieb in der Stadt auch jeck ist und sich an Rosenmontag eine kurze musikalische Auszeit wünscht, kann er sich gerne bei uns melden. Da simmer dabei!", laden die Spielleute ein. Interessierte erreichen den Spielmannszug per Mail (spielmannszugbsvobercastrop@gmx.de) oder per Telefon (0157/32233900). 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.