Erstmals auch Stadtmeister: 7. Castroper Charitylauf im Erin-Park

Anzeige
Reinhard Nimz (v.l.), Geschäftsführer des Castroper Turnvereins, und die beiden Activity-Beauftragten des Lions-Hilfswerks Philipp von Viermundt, Manfred Spruch und Jörn Leder, hoffen auf viele Teilnehmer beim 7. Castroper Charitylauf.

Verdoppeln wird sich dieses Jahr die Anzahl der verliehenen Pokale beim Castroper Charitylauf, der am Sonntag (28. August) im Erin-Park stattfindet. Denn bei der siebten Auflage der Benefizveranstaltung des Lions-Hilfswerks Philipp von Viermundt werden erstmals auch die Stadtmeister ausgezeichnet. Möglich macht dies die neue Zusammenarbeit mit dem Castroper Turnverein 1874.

Der Verein werde mit „jeder Menge Läufern“ an den Start gehen, kündigt Geschäftsführer Reinhard Nimz an. Insgesamt haben sich bisher knapp 200 Teilnehmer für die unterschiedlichen Strecken angemeldet. „500 bis 600 wären toll“, hofft Manfred Spruch, einer der Activity-Beauftragten der Lions.
Dieses Mal wird das Hilfswerk mit dem Erlös der Veranstaltung die Tafel unterstützen. „Sie braucht ein neues Fahrzeug“, so Spruch. In den vergangenen Jahren lagen die Einnahmen eines Charitylaufs bei 5.000 bis 6.000 Euro, wobei das Lions-Hilfswerk die diesjährige Summe auf eine fünfstellige Höhe aufstocken wird. Hinzu kommen die Spenden weiterer Sponsoren, um den Kauf des bereits bestellten Fahrzeugs zu ermöglichen.

Sechs-Pfoten-Lauf

Der Hundewiese „Grüne Oase“ kommt der Erlös des Sechs-Pfoten-Laufs zugute. Sie übernimmt die Organisation des Laufs, der eine Länge von zweieinhalb Kilometern umfasst. Hieran können sich Frauchen oder Herrchen mit ihren Vierbeinern beteiligen.
Mit diesem Lauf um 10.30 Uhr startet die Veranstaltung. Es folgen der 20-Kilometer-Hauptlauf (11 Uhr), der Fünf-Kilometer-Lauf (13.15 Uhr), der Lauf für Bambinis, der 333 Meter lang ist (14.15 Uhr), der 1,2 Kilometer lange Schülerlauf (14.30 Uhr), bei dem in jeder Jahrgangsklasse ein Stadtmeister gekürt wird, sowie um 14.50 Uhr der Zehn-Kilometer-Hauptlauf. Start ist jeweils am Förderturm.

Startnummern und Nachmeldungen

Alle Läufer können ihre Startnummern am Sonntag (28. August) ab 10 Uhr am Dieze im Erin-Park abholen. Dort werden auch am Veranstaltungstag bis eine Stunde vor dem Start Nachmeldungen für den jeweiligen Lauf entgegengenommen.
Unterstützt wird das Lions-Hilfswerk Philipp von Viermundt beim 7. Castroper Charitylauf vom Deutschen Roten Kreuz und dem Technischen Hilfswerk, die die Zelte auf- und abbauen, das Grillen übernehmen sowie Hüpfburg und Kinderschminken anbieten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.