Weihnachtsmarkt der Kleingärtner

Anzeige
Einige Akteure, die den Weihnachtsmarkt unter Leitung von Michael Hülsmann (ganz rechts) zu dem gemacht haben, was es war... ein Erfolg, trotz Regenfällen
Zum zweiten Advent startete der Bezirksverband Castrop-Rauxel/Waltrop der Kleingätrner durch, um ein wundervollen Weihnachtsmarkt zu präsentieren.
Am 07.12.2013 öffneten sich in der Kleingartenanlage „Am Schellenberg“ an der Dortmunder Str. die Tore, um allen Besuchern und Gästen das Ergebnis von einem Jahr Vorbereitung unter der Regie von Michael Hülsmann , zu zeigen.

Das Event sprach nicht nur die Kleingärtner an, sondern richtete sich zielgerichtet an alle Castroper Vereine. Neben den Kleinartenvereine „Auf dem Lohfeld“ „Alter Bahndamm“, „Ickern-Ost“, „Am Schellenberg“ und „Gartenstadt Waltrop“ unbd der Fachgruppe „Kinder- und Jugendinitiative“ nahmen auch die „roten Funken“, der Imkerverein, die Muttis der F-2-Jugendmannschaft des Eintracht Ickern, sowie der IBKF und der Faire Handel teil.
Das Angebot fächerte sich breit von handgearbeiteten Handtaschen über Portraitaufnahmen im weihnachtlichen Hintergrund bis hin zu kleinen Bastelarbeiten, türkischen Spezialitäten, Imkereiprodukten, und Naschereien wie Popcorn und Waffeln am Stiel.
Ein wichtiger Bestandteil der Organisation war die Vermeidung der Doppelbelegung. Keine der angebotetenen Ware wiederholte sich an einem anderen Stand.
Der Vorstand des Bezirksverbandes kümmerte sich um das leibliche Wohl der Gäste. Zwei Köche – Jens Kratz und Roberto Richter zauberten traditionellen Grünkohl mit Schwenkkartoffeln, Pommes, und Backfisch im Bierteigmantel und Knoblauchsauce. Inge Hülsmann, Mutter des Organisators, briet leckere Kartoffelpuffer mit Apfelmus.

Nachdem der Castroper Schriftsteller Thomas Frauendienst und seine Lebensgefährtin Angelika Harms im Wechsel mit Weihnachtsliedern Selbstgeschriebenes im Vereinsheim vortrugen, schritt ein ganz besonderer Mann in den Raum. Der Nikolaus beglückte die Kinder mit kleinen Gaben.
Im Anschluss daran, hatten die Anwesenden die Chance, ein handgefertigtes Lebkuchenhaus zu erwerben, deren Erlös die F2-Jungendmannschaft des Fussballvereines „Eintracht Ickern“ zu Gute ging.

In den frühen Abendstunden verabschiedete sich der Weihnachtsmarkt, im kommenden Jahr wird er an Ort und Stelle am 06.12. und 07.12.2014 erneut seine Pforten öffnen. Ein besonderes Datum mit besonderem Event….
1
Einem Mitglied gefällt das:
4 Kommentare
7
Hubert Kübber aus Castrop-Rauxel | 11.12.2013 | 20:00  
85
Mona Richter aus Castrop-Rauxel | 11.12.2013 | 20:18  
1.699
Melanie Appel aus Castrop-Rauxel | 15.12.2013 | 15:08  
85
Mona Richter aus Castrop-Rauxel | 22.12.2013 | 20:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.