Stationen eines Komödianten: Dieter Hallervorden in Datteln

Anzeige
(Foto: Veranstalter)

Ob als Komiker, Kabarettist, Schauspieler (zuletzt ausgezeichnet in „Sein letztes Rennen“ und demnächst in einer Hauptrolle des Til-Schweiger-Films „Honig im Kopf“), Sänger oder langjähriger Theaterleiter der „Wühlmäuse“: Dieter Hallervorden gilt als absolute Persönlichkeit in der deutschen Medienlandschaft. So freut sich das Kulturbüro der Stadt Datteln, Dieter Hallervorden am Donnerstag, 8. Januar, um 20 Uhr erstmalig in der Stadthalle zu dürfen.

Während andere in Rente gehen, betritt er immer noch „die Bretter, die die Welt bedeuten“ und schafft es stets, sein Publikum zu begeistern. Mit dem Besten aus Hallervordens Zeiten wird die Vergangenheit aufgerollt: Er tritt nicht nur als Rechtsanwalt mit Ausschnitten aus seinem Programm „Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt“ auf, sondern absolviert auch mit seinem Kollegen und Freund Harald Effenberg eine Kreuz(undquer)fahrt durch die verschiedenen Stationen seiner Bühnenlaufbahn. Vom politischen Kabarett bis zu „Nonstop Nonsens“, von der „Didi-Show“ bis zu „Hallervordens Spott-Light“, vom schwarzen Humor bis zum gespielten Witz - Dieter Hallervorden weiß, wie er sein Publikum verzaubern kann...
Eintrittskarten gibt es zum Preis von 26 Euro zuzüglich Gebühren bundesweit bei allen Vorverkaufsstellen mit den Ticketsystemen CTS eventim und Bilettix sowie beim städtischen Kulturbüro, Kolpingstraße 1, Tel. 02363/107-357.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.