3851 Kilometer für den guten Zweck - Extremsportler Ralf Ullrich ist nicht zu bremsen

Anzeige
Mit dem Rad 272 km zum Ijsselmeer - das macht Ralf Ullrich "ganz spontan". Foto: privat

Seit Anfang des Jahres hat Ralf Ullrich bereits 3851 km in den Bereichen Laufen, Fahrrad und Roller fahren für den guten Zweck zurückgelegt.
Unter anderem sind diese Kilometer bei den Bertlicher Straßenläufen, beim Sechs-Stunden-Lauf in Holland, beim Piesberger Ultramarathon in Osnabrück, bei der 230 km-Rollertour am Ijsselmeer, beim Biggesee-Marathon sowie beim Triple-Marathon an der deutsch-holländischen-Grenze zusammen gekommen. Kürzlich ging es dann mal "spontan" mit dem Rad zum Ijsselmeer (272 km).

Für jeden absolvierten Kilometer sammelt Ralf Ullrich Geld für den guten Zweck. Der Erlös ist wie schon in den Vorjahren für die Elterninitiative krebskranker Kinder an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln bestimmt. Bislang sind 2570 Euro an Spendengelder zusammen gekommen.
Für die zweite Jahreshälfte sind noch weitere Läufe geplant. So geht Ralf Ullrich unter anderem am 10. September in Plettenberg an den Start. Dort stehen 73 km mit 2000 Höhenmetern an. Zwei Wochen später steht der "Wupperberge(trail)marathon" auf dem Programm. Am 1. Oktober geht es nach Amsterdam zu einem Sechs-Stunden-Lauf. Und zum Jahresabschluss steht dann noch einmal der Bertlicher Straßenlauf an.

Was bewegt Ralf Ullrich dazu, so viele Kilometer zu absolvieren? "Zum einen macht es mir sehr viel Spaß, mich sportlich zu betätigen", sagt der Extremsportler. "Und wenn ich dann auch noch damit die Krebsstation der Dattelner Kinderklinik unterstützen kann, dann ist das eine runde Sache."

Wer Ralf Ullrich unterstützen möchte, kann ihm entweder direkt eine E-Mail an ullrira@web.de schreiben oder sich auch auf seiner Homepage www.ullrich-hilft.de informieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.