Datteln: Messerstecherei in Flüchtlingsunterkunft

Anzeige

Am Samstag, 14. Januar, kam es in den Abendstunden in der Flüchtlingsunterkunft an der Markfelder Straße zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen vier Personen afghanischer Herkunft.

Im Laufe des Streits stellte ein 18-jähriger Mann eine Stichverletzung im Bauch fest. Er wurde per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo die Wunde versorgt wurde und er für die Nacht verblieb. Er konnte das Krankenhaus bereits am nächsten Morgen verlassen.
Die Polizei Recklinghausen hat einen 27-jährigen Tatverdächtigen noch am Abend festgenommen. Nach anschließenden Ermittlungen durch eine Mordkommission wurde der Festgenommene am Sonntagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt.

Gefährliche Körperverletzung

Gegen den Täter wurde einen Untersuchungs-Haftbefehl wegen des Vorwurfes der gefährlichen Körperverletzung erlassen. Die Ermittlungen dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.