Durch die Blume

Anzeige
„Ist bei Ihnen alles in Ordnung? Ihr Balkon ist noch gar nicht bepflanzt“, sprach mich meine Nachbarin an. Was wollte sie mir damit sagen? Sollte das ein unterschwelliger Vorwurf sein, dass ich meinen - sich immer noch im Wintermodus befindenden - Balkon endlich mal auf Vordermann bringen soll? Fühlt sich die Nachbarin von dem Anblick gar gestört? Und überhaupt: Was mischt sie sich da ein?
So könnte man denken. Mach ich aber nicht. Ganz im Gegenteil: Ich hab mich gefreut, dass sich meine Nachbarin Gedanken gemacht hat. Obwohl wir Tür an Tür wohnen, haben wir - typisch anonyme Großstadt - nichts miteinander zu tun. Umso schöner, dass sie an mich gedacht hat.
Am Wochenende bepflanze ich übrigens endlich meinen Balkon. Vielleicht stelle ich der Nachbarin dann ein Blümchen vor die Tür.
0
1 Kommentar
26.770
Jupp Becker aus Düsseldorf | 21.05.2013 | 11:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.