Jetzt ist es weg...

Anzeige
Das Zebra ist weg... Foto: Markus Walti/pixelio.de
Ich habe mal eine rührende Geschichte über ein altes Ehepaar gehört, das sich ständig wegen der Porzellanfiguren der Frau zankte. Der Mann fand die Figürchen so schrecklich, dass er sie immer wieder von der Fensterbank wegräumte. Und sie stellte sie anschließend immer wieder hin. Als die Frau von ihm ging, räumte der Mann die verhassten Porzellanfiguren weg, blickte auf die leere Fensterbank und stellte die Figuren wieder hin. Seitdem stehen sie dort und wurden nie mehr angerührt.
Warum ich Ihnen diese Geschichte erzähle? Vorab gesagt: Auf keinen Fall möchte ich meinen Kollegen und mich mit einem alten Ehepaar vergleichen! Aber seit er im Büro seine sieben Sachen zusammengepackt hat, um sich in der Nachbarstadt einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen, ist auch das Zebra weg. Das Zebra, das mich jahrelang aus der Ecke heraus angestarrt hat. Das Zebra, das ich vom ersten Tag an blöd fand. Das Zebra, wegen dem wir uns regelmäßig angegiftet haben. Endlich endlich endlich ist es weg! Und die Ecke wirkt plötzlich so leer...
(Kollege, falls Du das liest: Komm bloß nicht auf die Idee, mir Dein Zebra wieder zurückzubringen!)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.392
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 06.04.2016 | 17:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.