Oer-Erkenschwick: Autofahrer wird geschnitten und prallt gegen Baum und verletzt sich

Anzeige

Auf der Werderstraße ist am Montag, 15. Mai, gegen17 Uhr ein 28-jähriger Autofahrer aus Marl verunglückt.


Der junge Mann war in Richtung Ewaldstraße unterwegs - in einer Linkskurve kam ihm, nach eigenen Angaben, ein dunkles Auto mit hoher Geschwindigkeit entgegen. Daraufhin habe er "reflexartig" den Lenker umgerissen. Der Marler kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum am Straßenrand.
Bei dem Unfall wurde der 28-Jährige leicht verletzt, an seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.
Der Fahrer in dem dunklen Auto fuhr weiter, ohne sich zu kümmern. Nach ihm wird jetzt gesucht. Die Polizei (Verkehrskommissariat Herten) hofft außerdem auf Zeugenhinweise unter Tel. 0800/2361 111.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.