"Prinzenpaar auf Knopfdruck": Zu Besuch bei Gerd I. und Petra III.

Anzeige
Das Recklinghäuser Stadtprinzenpaar bei der Prinzenproklamation: Gerd I. und Petra III. sind Prinzenpaar mit Leib und Seele. Foto: Krusebild

„Ich bin eine ganz pflegeleichte Prinzessin“, sagt Petra III. (Schmülling), die in dieser Session gemeinsam mit ihrem Prinzen Gerd I. als Stadtprinzenpaar die Stadt Recklinghausen repräsentiert.

„Lachen - Schunkeln - Feiern“ lautet das Motto der beiden. Und das ziehen sie mit Leib und Seele durch - an rund 120 Terminen während der Session 2014/15.
„Manchmal haben wir vier, fünf Termine an einem Abend“, erzählt Gerd I.. „Aber wir haben ein ganz tolles Gefolge, das uns hilft.“ Dieses besteht aus den beiden Adjutanten Wolfgang Bendig und Gerhard Gleich sowie - und das ist eine Seltenheit - zusätzlich noch einer Frau, Beate Lackmann. Das war der Wunsch von Prinzessin Petra I., die - wie sie selbst sagt - eine perfekte Prinzessin sein möchte. Die Liebe zum Detail fängt bei den Kleidern an und hört beim (echten) Blumenschmuck auf.
„Wenn wir etwas machen, dann richtig“, sagt das Recklinhäuser Stadtprinzenpaar, das in der Session 2009/10 bereits Prinzenpaar bei der KG Blau-Weiß Oer-Erkenschwick war. Heute sind die beiden Oer-Erkenschwicker sowohl Mitglied bei der KG Blau-Weiß als auch bei der KG Poahlbürger Recklinghausen. Wie es dazu kam? „Wir waren mit unserem damaligen Verein, der KG Blau-Weiß, bei einem Frühschoppen in Herne“, erinnert sich Petra III.. „Als ich dort eine kleine Gruppe Poahlbürger entdeckt habe, bin ich einfach hingegangen und habe sie eingeladen, doch mit uns zusammen zu feiern.“
Diese offene Art kam an. Und so ergab es sich, dass Petra und Gerd Schmülling ihre zweite karnevalistische Heimat in Recklinghausen fanden. Hier ist Petra Schmülling auch bei „Altstadtblüten“ aktiv.

"Aus Spaß an der Freud"


Zum Karneval gekommen ist Prinzessin Petra III. durch ihre Tochter Christina, die schon im Alter von vier Jahren bei der TSG Dorsten in der Garde getanzt hat. Gerd I. hat das Karnevalsfieber in den 80er Jahren gepackt, als er zu Gast bei der Veranstaltung war. Mittlerweile ist er seit etwa 24 Jahren Mitglied der KG Blau-Weiß Oer-Erkenschwick. 2010 sind Gerd und Petra Schmülling dann auch den Recklinghäuser Poahlbürgern beigetreten.
Warum sie das alles machen? „Aus Spaß an der Freud‘“, so die Antwort. Und das merkt man ihnen an. Wenn Gerd I. davon erzählt, wie die beiden einen Festsaal betreten und die Menschen ihnen zujubeln, dann leuchten nicht nur seine Augen. „Ich bekomme Gänsehaut!“
Die wird das Stadtprinzenpaar bestimmt auch haben, wenn sie auf ihrem großen Prinzenwagen (in Form einer Burg, das sei hier schon verraten) am Rosenmontagsumzug teilnehmen. Und da die beiden das Besondere mögen, haben sie sogar ein eigenes Prinzenlied, das sie bei der ein oder anderen Veranstaltung statt einer Begrüßungsrede zum Besten geben. Das Lied erzählt die Geschichte, wie die beiden Oer-Erkenschwicker zum Recklinghäuser Karneval gekommen sind.
Ist man denn nicht nervös, vor hunderten von Menschen auf einer Bühne zu stehen? „Natürlich“, geben die beiden zu. Doch sie beherzigen den Rat, den ihnen ihr Präsident Reinhard Lackmann mit auf den Weg gegeben hat: „Seid einfach Ihr selbst!“ Das sind sie. Und das kommt an. So haben Gerd I. und Petra III. sogar eine Einladung nach Köln bekommen, um dort die Stadt Recklinghausen zu vertreten. Eine besondere Ehre.
„Wir bekommen so viel positive Resonanz“, freut sich Petra I. Und ihr Prinz ergänzt: „Wir möchten die Menschen erreichen und Freude verbreiten. Wenn wir die Begeisterung spüren, dann haben wir unser Ziel erreicht.“

Die nächsten Termine


Nach der „Karnevals-Pause“ während der Adventszeit, Weihnachten und Silvester geht das jecke Treiben zum Beginn des neuen Jahres weiter. „Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger ein, uns auf unserer Reise durch den Karneval zu begleiten“, sagen Gerd I. und Petra III.. Am Sonntag, 4. Januar, lädt die KG Poahlbürger Recklinghausen ab 11.11 Uhr zum Neujahrsfrühschoppen im „Murphy‘s Irish Pub“, Lampengässchen 6, in Recklinghausen ein. Am Samstag, 10. Januar, findet ab 11.11 Uhr der Prinzen-Biwak auf dem Recklinghäuser Altstadtmarkt statt. Anschließend erfolgt der feierliche Einzug in die Prinzenresidenz (Hausbrauerei Boente, Augustinessenstraße 4 in Recklinghausen).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.