Reinigungsaktion: Zwei Tonnen Müll im Sack gelandet

Anzeige
Mitglieder THW-Jugend bei der Stärkung nach der Flurreinigungsaktion. Insgesamt waren 15 Mitglieder der THW-Jugend dabei, die den Bereich um das neue THW-Haus an der Hafenstraße abgesucht haben. (Foto: Stadt Datteln)

300 Bürger hatten sich zur 11. Dattelner Flurreinigungsaktion „Müll im Sack – Stadt auf Zack“ angemeldet, die am Samstag, 21. März, stattfand.

Los ging es am frühen Morgen. Die Mitarbeiter des Betriebshofs holten dann den in der Stadt gesammelten Müll mittags ab. Insgesamt sind etwa zwei Tonnen Müll zusammengekommen. Das sind zwar deutlich weniger als letztes Jahr (sieben Tonnen), aber anscheinend ist in diesem Jahr vor allem sehr viel Verpackungsmaterial zusammengekommen, welches nicht sehr viel wiegt.

Nach der Aktion gab es an der Emscher-Lippe-Straße 12 eine kleine „Belohnung“ für die fleißigen Helfer: warmes Essen und Getränke. Mit dabei waren 60 Schüler der Lohschule, 120 Kinder des Förderschulinternats Schloß Horneburg, zehn Dattelner Vereine, 15 Mitglieder der THW-Jugend sowie einige Einzelpersonen. Die lokale Aufräumaktion ist auch Teil der europaweiten Kampagne „Let‘s Clean Up Europe“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.