SkF Datteln feierte Familien-Paten-Fest auf dem Kartoffelbauernhof Natrop

Anzeige

Lachende Kinder, gut gelaunte Erwachsene, leckere Grillwürstchen, Gitarrenmusik, Lagerfeuer und riesige Kartoffel-Berge: Das Familien-Paten-Fest, zu dem der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) am Freitagnachmittag auf den Kartoffelbauernhof Natrop in Haltern-Flaesheim eingeladen hatte, war ein voller Erfolg.

„Wir möchten mit Euch allen gemeinsam feiern - mit den Kindern und ihren Familien, mit den Familienpaten und auch mit deren Angehörigen, denn auch sie tragen dieses Projekt mit“, begrüßte Projektkoordinatorin Kirsten Esser die kleinen und großen Gäste.

"Man bekommt so viel zurück", sagt eine Familienpatin


Zurzeit sind 13 ehrenamtliche Familienpaten in Dattelner Familien im Einsatz. Sie schenken jungen Familien einige Stunden ihrer Zeit und unterstützen sie, wenn der Alltag mal wieder zur Belastungsprobe wird. Sie beschäftigen sich mit den Kindern und verschaffen so den Eltern oder Alleinerziehenden ein wenig Luft, um zum Beispiel Arztbesuche und Einkäufe zu erledigen oder ein wenig Kraft für den Alltag zu tanken.
Eine Idee, die bei allen Beteiligten gut ankommt. Die Eltern freuen sich über die Unterstützung der Paten, diese wiederum erfüllen eine Aufgabe, „bei der man so viel zurück bekommt“ - denn das Kinderlachen war beim Familien-Paten-Fest auf dem Hof Natrop allgegenwärtig. Man kennt sich, man mag sich. Da wird man schnell eine Art „Ersatz-Oma“ für die Kids und deren Familien.
Alle gemeinsam verbrachten am Freitagnachmittag ein schönes Fest auf dem Kartoffelbauernhof Natrop in Haltern-Flaesheim. Zunächst gab‘s von der „Hausdame“ höchstpersönlich eine Hofführung, die den Besuchern den Weg der Kartoffel von der Aussaat bis zum Verkauf aufzeigte. Während die Kids am liebsten auf den riesigen Kartoffenbergen in den Lagerräumen herumgeturnt wären, erfuhren die Erwachsenen allerhand Wissenswertes rund um die beliebte Knolle.
Fürs leibliche Wohl der Gäste sorgten die ehrenamtlichen Damen des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) mit Würstchen vom Grill und Getränken. Türkischer Kaffee, Gitarrenmusik, nette Gespräche und ein Lagerfeuer machen den Nachmittag zu einem rundum gelungenen Fest.

Weitere Familienpaten gesucht


Der SkF sucht weitere Familienpaten. Wer Spaß und Erfahrung im Umgang mit Kindern hat, ein offenes Ohr für die Sorgen und Probleme der Eltern hat und sich vorstellen kann, sich zwei bis drei Stunden in der Woche ehrenamtlich für junge Familien zu engagieren, ist hier richtig.
Kontakt: Kirsten Esser, SkF Datteln, Johannesstraße 4, Tel. 02363/ 3875221, E-Mail: kirsten.esser@skf-datteln.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.