Viel Ärger ums Parken in Datteln

Anzeige
Parken mit Parkscheibe - die Zeiten sind in der Dattelner Innenstadt vorbei.
Wenn etwas jahrelang kostenlos war und dann kostenpflichtig wird, ist Ärger vorprogrammiert. Das war der Dattelner Stadtverwaltung sicherlich klar, als sie vor zwei Wochen zehn Parkautomaten in der Innenstadt aufstellte. 25 Cent kostet jetzt das Parken pro Viertelstunde. Die Dattelner sind empört.
Vor allem diejenigen, die in der Innenstadt arbeiten, sehen sich in der Kostenfalle. „Moment mal“, argumentiert die Stadtverwaltung: Die Parkgebühren seien ausschließlich auf Plätzen eingeführt worden, die bislang einer Parkscheibenregelung unterlagen. Das heißt, wer dort bisher über mehrere Stunden geparkt hat, musste regelmäßig die Parkscheibe weiterdrehen - und das war nicht rechtens.
Und was ist mit den Anwohnern? Wer mit einem Anwohner-Parkausweis gerechnet hatte, wurde von der Stadt enttäuscht. Wer parkt, muss zahlen. Ob Kunde, Angestellter oder Anwohner. Da liegt Ärger in der Luft...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.019
Gertrud Gottschalk aus Datteln | 07.11.2014 | 13:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.