Waltrop: Imker der Gartenstadt öffnen die Tür zum Bienenhaus

Anzeige
Wilfried Krüger (rechts) und Guntram Hahn führen die Imkerei in der Gartenstadt. Der Honig dieses Jahres wird zum Imkertag bereitstehen. (Foto: Foto: Gartenstadt)

Am Sonntag, 3. September 2017, öffnen die Imker der Gartenstadt um 15 Uhr wieder dieTür zu ihrem Bienenhaus.

Mit diesem Nachmittag möchten die Imker alle ansprechen, diesich für Bienenhaltung interessieren. "Ob jemand schon immer mal einen Blick in ein Bienenhaus werfen wollte, sich mit dem Gedanken trägt, selbst einmal zu imkern oder den
Erfahrungsaustausch mit erfahrenden Imkern sucht, sie alle sind herzlich willkommen", so Gartenstadt-Imker Wilfried Krüger. „Sie alle werden ihren kompetenten Gesprächspartner treffen“, ergänzt Guntram Hahn.
Der Sonntag dient auch dazu, Imker-Interessierten die Hemmschwelle in den Start eines faszinierende Hobbys zu nehmen. „Sie bekommen von uns alle erforderliche Unterstützung für den Aufbau eigener Völker,“ versichern Hahn und Krüger.
Eltern können gerne ihre Kinder mitbringen. Auf sie wartet ein Schau-Bienenvolk mit einer echten Königin – stechsicher hinter Glas. Zudem können sie aus echten Bienenwaben sich selbst eine duftende Kerze drehen. Und natürlich können auch sie die beiden Imker nach Herzenslust ausfragen. Vorgesehen sind ferner kurze Videos aus dem Bienenleben und Imker-Alltag.
Nicht zuletzt wird es am Sonntag Nachmittag auch den diesjährigen Gartenstadt-Honig geben. Er trägt das vom Deutschen Imkerbund nur qualifizierten Imkern vergebene Qualitätssiegel „Echter deutscher Honig.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.