Simonskall und Mestrenger Mühle

Anzeige
Roetgen: Simonskall |

Simonskall, Kall, Mestrenger Mühle sowie die Nachwehen von WK 2

Simonskall erhielt seinen Namen nach der Gründung dieser Eisenhütte im Kalltal durch den Gründer Simon Kremer im Jahre 1617...Heute ist Simonskall vor allem wegen seiner reizvollen Lage im engen, dicht bewaldeten Kalltal und seiner hervorragenden Gastronomie beliebt.

Im Jahre 2002 wurde Simonskall wegen der landschaftlich bevorzugten Lage,den sehr guten lufthygienischen Verhältnissen, den einwandfreien Unterkunftsmöglichkeiten eines hohen Qualitätsstandards, der artgemäßen Erholungseinrichtungen das Prädikat "Staatlich anerkannter Erholungsort" durch die Bezirksregierung Köln verliehen...

Die

Mestrenger Mühle

liegt im schönen Kalltal, mitten im Naturpark Nordeifel. Entdecken Sie auf Ihrem Ausflug reizvolle Landschaftsbilder, beeindruckende Aussichten und faszinierende Anblicke von der heimischen Flora und Fauna...

NORDEIFEL - In den Wäldern des Horrors - Die ZEIT

Bei der Schlacht im Hürtgenwald starben so viele amerikanische Soldaten wie in Vietnam. Heute kehren ehemalige GIs auf Spurensuche zurück. Eine Wanderung durch die regenverhangene Nordeifel ... ZEIT
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentare
163.251
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 17.10.2014 | 08:59  
3.845
Ralph Butler aus Haltern | 17.10.2014 | 09:03  
163.251
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 17.10.2014 | 09:04  
28.072
Peter Eisold aus Lünen | 17.10.2014 | 10:32  
28.191
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 17.10.2014 | 12:01  
3.845
Ralph Butler aus Haltern | 17.10.2014 | 12:28  
4.503
Gabriele Bach aus Witten | 17.10.2014 | 21:41  
3.845
Ralph Butler aus Haltern | 18.10.2014 | 09:46  
9.157
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 20.10.2014 | 21:45  
3.845
Ralph Butler aus Haltern | 21.10.2014 | 10:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.