Sturmschaden im Garten

Anzeige
diesen Baum kann man nicht mehr retten
Als die Fichten von meinem Schwiegervater gepflanzt wurden waren sie ca. 30 cm hoch. Im Laufe der Zeit sind sie richtige Riesen geworden. Sie geben im Sommer schönen Schatten - sind aber auch ein Fangnetzt für jeden Windstoß - dabei gibt es auch schon mal "Umkipper" Die Fichte mitsamt dem Wurzelballen hat dem Sturm nicht standgehalten. Da war ich froh, dass ich meinen Schrädder und mein Mann die Kettensäge hatte. Es ist erstaunlich wieviel nach dem Schräddern über bleibt. Die Baumstämme auf eine Handliche Länge gekürzt und nett um den Wurzelballen gestapelt und fertig ist das neue Beet. Jetzt habe ich da oben eine Kiefer gepflanzt, die haben wohl tiefe Wurzeln und kippen icht so leicht um. Warten wir es ab, denn der nächste Sturm kommt bestimmt.
2
1 1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.