Aus den Polizeiberichten - Raubüberfall, Autodiebstahl und Unfallflucht

Anzeige
Die Fahndung der Polizei blieb ohne Ergebnis. Foto: Polizei
Raubüberfall auf Spielhalle
Am Samstag, 9. März, um 23 Uhr, betraten vier maskierte Personen die Spielhalle auf der Straße Am Bahnhof in Datteln. Sie zwangen die 60-jährige Angestellte des Spielhallenbetreibers und zwei anwesende Kunden unter Vorhalt von Messern sich auf den Boden zu legen und sich ruhig zu verhalten.

Anschließen raubten die Täter Bargeld aus der Kasse und ein Portemonnaie aus einer Handtasche. Danach konnten die Täter unerkannt flüchten. Eine eingeleitete Fahndung blieb zunächst erfolglos.

Hinweise zum Tatgeschehen nimmt das Kommissariat für Raubdelikte unter Tel. 02361/550 entgegen.


Geparkter Ford beschädigt und geflüchtet
Am Sonntag, 10. März, zwischen 5.40 Uhr und 15.15 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen auf einem Parkplatz an der Friederich-Ebert-Straße in Datteln geparkten blau-metallic-farbenen Ford Focus und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Es entstand 7.000 Euro Sachschaden.

Hinweise erbittet das Verkehrskommissriat unter Tel. 02361/550.


Opel Omega gestohlen
Am Sonntag, 10. März, zwischen 20 Uhr und 20.40 Uhr, entwendeten Unbekannte vom Parkplatz an der Isbruchstraße in Waltrop einen grünen Opel Omega mit Recklinghäuser Kennzeichen. Der Wert des Fahrzeuges beträgt 1.500 Euro.

Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 02361/550.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.